Final Fantasy Type-0 : Eigentlich wollten einige Fans das Rollenspiel Final Fantasy Type-0 ins Englische und Spanische übersetzen. Square Enix hat das Freizeit-Projekt nun allerdings verboten. Eigentlich wollten einige Fans das Rollenspiel Final Fantasy Type-0 ins Englische und Spanische übersetzen. Square Enix hat das Freizeit-Projekt nun allerdings verboten.

Seit geraumer Zeit arbeiten einige Fans der Final-Fantasy-Reihe an einem Sprachpatch für das bisher nur in Japan für die PlayStation Portable und die PlayStation Vita veröffentlichte Final Fantasy Type-0. Zu einer Fertigstellung dieses Fan-Projekts wird es nun aber wohl nicht mehr kommen: Der für den Vertrieb und die Entwicklung des Rollenspiels zuständige Publisher und Entwickler Square Enix hat der Fangruppe nun eine gerichtliche Unterlassungsanordnung zukommen lassen.

Ursprünglich sollte der Fan-Patch für Final Fantasy Type-0, der das Spiel ins Englische und Spanische übersetzt hätte, am 8. August 2014 veröffentlicht werden.

Von der Unterbindung der Patch-Veröffentlichung durch Square Enix berichten die betroffenen Fans auf ihrer Webseite unter skybladecloud.net. Dort heißt es, dass der Webseiten-Betreiber nun dazu gezwungen sei, sämtliche Veröffentlichungen bezüglich des Fan-Projekts für Final Fantasy Type-0 aus dem Internet zu tilgen.

»Ja, es ist richtig. Eine bestimmte Spiele-Firma ist der Meinung, dass Drohungen und falsche Anschuldigungen der richtige Weg seien, um mit ihren Fans umzugehen.«

Weitere Details könne er aufgrund der Unterlassungserklärung derzeit nicht nennen, so der Verfasser des Beitrags. Irgendwann werde aber sicher der Zeitpunkt für einen ausführlichen Bericht kommen, heißt es weiter.

Square Enix hatte in der Vergangenheit übrigens bereits angekündigt, Final Fantasy Type-0 auch im Westen veröffentlichen zu wollen - als HD-Remaster-Version für die PlayStation 4 und die Xbox One. Gut möglich, dass man in der Fan-Übersetzung eine Bedrohung des finanziellen Erfolges des eigenen Vorhabens erkannte. Eine offizielle Stellungnahme des Unternehmens zu dieser Angelegenheit steht aber noch aus.

Final Fantasy Agito XIII