Deck 13 : Deck 13 Interactive bringt demnächst insgesamt vier Spiele als Publisher exklusiv auf die Xbox One. Deck 13 Interactive bringt demnächst insgesamt vier Spiele als Publisher exklusiv auf die Xbox One.

Das zuletzt als Entwickler von Lords of the Fallen in Erscheinung getretene deutsche Unternehmen Deck 13 Interactive hat offenbar einen Exklusiv-Vertrag mit dem Konsolenhersteller Microsoft abgeschlossen. Das berichtet jedenfalls die englischsprachige Webseite gamepur.com.

Demnach sollen insgesamt vier kommende Titel der Firma exklusiv für die Xbox One erscheinen. Dabei handelt es sich aber offenbar nicht um Eigenproduktionen, sondern um externe Projekte, bei denen Deck 13 lediglich als Publisher agiert. Um welche Spiele es konkret geht und von welchen Studios sie entwickelt werden, ist nicht bekannt.

Das bisher lediglich als Entwicklerstudio bekannte Unternehmen vollzieht mit diesem Schritt einen Wandel zum Entwickler und Publisher. Dabei möchte man jedoch keineswegs als traditioneller Vertriebspartner angesehen werden sondern viel mehr als Unterstützter und Freund, wie CEO Jan Klose ausführt:

Wir wollen eine gleichberechtigte Übereinkunft mit unseren Partnern. Wir wollen als Unterstützer und Freunde angesehen werden, als Videospiel-Liebhaber. Und nicht als traditioneller Publisher.

Anders als im Gamepur-Artikel vermutet, dürfte Lords of the Fallen 2 jedoch nicht Teil dieser Abmachung sein. Die Rechte für das Spiel liegen beim polnischen Entwickler und Publisher CI Games - und mit dem gab es zuletzt noch einige Unstimmigkeiten.

Lords of the Fallen
In den gelegentlichen Gesprächen stehen mehrere Dialogoption zur Auswahl. Der Hauptcharakter bleibt trotzdem blass wie Papier.