In der vergangenen Woche erzählte er von der Urzeit des Spielejournalismus und seiner Arbeit an diversen LucasArts-Adventures, in dieser Folge erzählt er nun, wie er zur dunklen Seite der Macht wechselte. Boris Schneider-Johne wechselte Ende der Neunziger nämlich von der Rolle des Spieleredakteurs zur Rolle des PR-Manns - und zwar für Microsoft. Wir konnten ihn als Gast für gleich zwei Sendungen gewinnen.

Im zweiten Interview erklärt er, mit welchen Aufgaben er damals betreut war, wie er beim Marktstart der allerersten Xbox gehörigen Ärger mit Elektronikhändlern in ganz Deutschland bekam, warum er deutsche Wohnzimmer besuchte, wie er mal die einzige Quelle für eine News zur Xbox 360 war und wie er mit seinem Blog www.dreisechzig.net gleichzeitig private Meinung und berufliche Themen vereinte.

GameStar Plus ist die faire Alternative zur werbefinanzierten Nutzung von GameStar.de. Schon ab kleinen 1,99 € pro Monat.

GameStar TV wird exklusiv nur für Abonnenten von GameStar Plus produziert. Die dürfen sich auf zwei Sendungen pro Woche freuen, doch das ist noch lange nicht alles. Mit GameStar Plus surfen Sie außerdem fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras obendrauf: Starke Rabatte, exklusive Hintergrundberichte und sogar Vollversionen. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unserer App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

GameStar Plus entdecken