The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat die diesjährige E3 gewonnen. Zumindest im Social-Media-Bereich war es das am meisten diskutierte Spiel der Messe in Los Angeles.

Das geht aus einem aktuellen Bericht von Brandwatch hervor. Als Basis für die Auswertung dient ein 10-prozentiger Ausschnitt sämtlicher Konversationen in den Social-Media-Kanälen vom 12. bis zum 14. Juni 2016. Dabei spielt es keine Rolle, ob die jeweiligen Erwähnungen positiver oder negativer Natur waren.

Demnach kam The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf etwas mehr als 75.000 Erwähnungen und liegt somit deutlich vor dem Zweitplatzierten Battlefield 1 mit zirka 45.000 Erwähnungen. Direkt dahinter ist das Actionspiel God of War (4) bei der 30.000er-Marke zu finden. Hier die Top 10 in der Übersicht:

Am meisten diskutierte Spiele von der E3 2016 (Social Media)

  1. The Legend of Zelda: Breath of the Wild

  2. Battlefield 1

  3. God of War

  4. Watch Dogs 2

  5. Star Wars: Battlefront

  6. South Park: Fractured But Whole

  7. Crash Bandicoot Remastered

  8. Spider-Man

  9. Titanfall 2

  10. Resident Evil 7

Alle Infos, Videos, News und Screenshots direkt von der E3

Battlefield 1
Vorallem durch tolle Lichtstimmung und spektakuläre Panoramen setzt Battlefield 1 grafisch Maßstäbe.