Steam-Charts : Der Taktik-Shooter Ghost Recon: Wildlands dominiert die Steam-Verkaufscharts. Der Taktik-Shooter Ghost Recon: Wildlands dominiert die Steam-Verkaufscharts.

Die Regentschaft des Multiplayer-Spiels H1Z1: King of the Kill in den Steam-Verkaufscharts währte nur kurz. Mittlerweile sind die Top 10 fest in der Hand des Taktik-Shooters Ghost Recon: Wildlands.

Der ist gleich fünf Mal unter den zehn meist verkauften Steam-Produkten zu finden. Das umfasst neben der Standardversion unter anderem auch die Deluxe-Edition, den Season-Pass sowie Version für Vorbesteller. Da ist kaum Platz für andere Spiele. Dennoch konnte sich die PC-Portierung des Rollenspiels NieR: Automata auf den vierten Rang kämpfen. Hier die aktuellen Top 10 in der Übersicht:

Die aktuellen Steam-Charts (6. bis 12. März 2017)

1. Ghost Recon: Wildlands
2. H1Z1: King of the Kill
3. Counter-Strike: Global Offensive
4. NieR: Automata
5. Ghost Recon: Wildlands
6. Ghost Recon: Wildlands
7. Blackwake
8. Ghost Recon: Wildlands
9. Ghost Recon: Wildlands
10. Left 4 Dead 2

Die Rangliste bezieht sich auf die Steam-Verkaufszahlen der vergangenen Woche. Die Top 10 werden jeden Sonntag aufs Neue aktualisiert.

Passend dazu: Die 10 meistgespielten Steam-Spiele 2016

Nier: Automata
Die Kämpfe sind wild, schnell und befriedigend. Mit über 30 verschiedenen Waffen konnten wir auch viel experimentieren.