WarCraft 3: Cheater im Netz

von Patrick Hartmann,
08.08.2002 10:09 Uhr

Im Battlenet sind die ersten WarCraft 3-Cheater aufgetaucht. Die benutzen einen so genannten »Map-Hack«, der es erlaubt, den Fog of War auszuschalten. Damit werden für die Schummler sämtliche Einheiten auf der Karte sichtbar. Blizzard erklärte, dass bereits an einem entsprechenden Patch gearbeitet wird, der den Hack unbrauchbar macht. Bis zur Veröffentlichung des Updates fordern die Kalifornier alle Spieler, die einen Gegner als Cheater identifizieren konnten, sich per Mail zu melden.(E-Mail an hacks@blizzard.com) Speichern Sie dazu ein Replay des vermeintlichen Spiels, und hängen Sie es an Ihre Nachricht an. Allen Zockern, die bei Benutzung eines Hacks erwischt werden, droht ein Verweis aus dem Battlenet durch Ächtung des CD-Keys.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.