Warhammer Online - Zwei Elfenkarrieren

von Petra Schmitz,
26.08.2007 12:28 Uhr

Wenn man in der Redaktion rumfragt, auf welches Online-Rollenspiel man sich derzeit am meisten freut, dann ist in acht von zehn F?llen Warhammer Online die Antwort. Deswegen waren wir besonders gespannt auf die Pr?sentation auf der Games Convention. Die war zwar wenig umfangreich, aber daf?r umso interessanter.
Mythic Entertainment zeigte zwei bisher unbekannte Karrieren: den Schwertmeister der Hochelfen und die Hexenkriegerin der Dunkelelfen. W?hrend der Schwertmeister trotz seiner filigranen Gestalt eher zu den Defensiv-Charakteren zu rechnen ist und etwa durch schnelles Wirbeln seiner Waffe eine Art Schild erschaffen kann, ist die Hexenkriegerin ganz klar ein in Online-Rollenspiel-Kreisen so genannter ?Damage Dealer?, also daf?r zust?ndig, enormen Schaden in kurzer Zeit auszuteilen. Den bew?hrten Regeln des Genres folgend ist diese Klasse allerdings sehr schwach gepanzert und f?llt bei einem massiven Angriff so schnell um wie ungedopte Radprofis nach einer Bergetappe. Um dem Tod zu entgehen, verf?gt die Hexenkriegerin allerdings ?ber eine ziemlich l?ssige F?higkeit. Sie kann einen riesigen Sprung nach hinten machen ? raus aus der Gefahrenzone. Allerdings hat diese Fertigkeit eine nicht unwesentliche Aufladezeit. Sie k?nnen also nicht gleich mehrere H?pfer hintereinander vollf?hren. Zudem sollten Sie sich vor einem solchen Sprung sicher sein, dass hinter Ihnen nicht etwa ein Baum, eine Mauer oder abermals Gegner warten.

Hexenkriegerinnen gibt es, wie der Name schon sagt, nur in der weiblichen Ausf?hrung. Die knapp bekleideten Damen reiten auf riesigen Echsen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.