Windows 8 - Gerücht: Xbox 360-Emulator an Bord

Zwei selbsternannte Insider behaupten, dass mit Windows 8 PC und Konsole zusammenwachsen. Microsoft hat sich bislang nicht dazu geäußert.

von Michael Obermeier,
12.07.2011 12:53 Uhr

Einem bislang unbestätigten Gerücht zufolge soll das neue Betriebssystem Windows 8 die Möglichkeit bieten, Xbox 360-Titel direkt am PC abzuspielen. Laut den Websites teknylate.com und Insideris.com erkennt Windows 8 automatisch 360-Discs im Laufwerk und startet das Spiel. Zudem soll auch die Darstellung des bekannten 360-Dashboards und der Download von Xbox 360-Inhalten möglich sein. Zwar sollen auch die 360-Mehrspieler-Modi auf dem PC funktionieren, ein Zusammenspiel mit Xbox 360-Konsolen funktioniert aber nicht. Den Insidern zufolge ist dieser Dienst an ein kostenpflichtiges Abo gekoppelt.

Laut den Gerüchtquellen soll die Entscheidung zu diesem Feature gleich mehrere Gründe haben. So soll Microsoft durch den Verzicht auf separate Xbox 360- und PC-Versionen Produktionskosten sparen, durch das kostenpflichtige Abo Kunden binden und gleichzeitig Windows als Betriebssystem stärken. Zudem arbeite Microsoft ohnehin bereits am Nachfolger der Xbox 360.

Wie das ganze technisch funktionieren soll, ist unklar. Während die Emulation der Xbox 360 auf einem Großteil aktueller PCs nicht performant laufen dürfte, fehlen für die native Berechnung die kritischen Teile des Programmcodes auf der Spiele-Discs. Freilich hat Microsoft aber auch mehr Einblick in die eigenen Systeme und ist so auch in der Lage, effizientere Wrapper für bestimmte Probleme zu schreiben.

Freilich gibt es keine Bestätigung seitens Microsoft zu diesem Feature. Obwohl sich das ganze stark wie Wunschdenken liest, gibt es dennoch erste Anzeichen für einen Strategiewechsel bei Microsoft. So hatte das Unternehmen erst kürzlich die Games for Windows-Website in Xbox.com integriert.

Während viele Xbox 360-Titel auch für PC oder PlayStation 3 erhältlich sind, hortet Microsoft nach wie vor eine Reihe von Spielen für die eigene Konsole. So bleibt die komplette Forza Motorsport-Reihe, Alan Wake sowie der Großteil der Gears of War- und Halo-Serie der Xbox 360 vorbehalten.


Kommentare(110)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.