World Cyber Games 2008 - Regeländerungen enthüllt

Das Komitee der World Cyber Games hat am vergangenen Wochenende die offiziellen Regeln für Spiele und Teilnehmer festgelegt.

von Andre Linken,
21.04.2008 13:01 Uhr

Das Komitee der World Cyber Games hat am vergangenen Wochenende die offiziellen Regeln für Spiele und Teilnehmer festgelegt. Die Spielregeln sind bindend für Qualifikationsturniere und nationale Ausscheidungskämpfe aller teilnehmenden Länder. Das Finale des e-Sport-Events findet in diesem Jahr erstmals auf deutschem Boden, vom 5. bis 9. November in Köln, statt.

Die Regeln wurden von den Spielern dabei selbst definiert. Denn diese hatten in den vergangen Wochen auf der offiziellen Website zahlreich von ihrem Mitspracherecht Gebrauch gemacht. Zudem beteiligten sich Profi-Spieler, ehemalige WCG-Finalisten und Spieletester an der Entscheidungsfindung. Herausgekommen sind einheitliche Standards für Maps und Grundeinstellungen jedes einzelnen Spiels sowie Details zum Turnierablauf.

Die Änderungen der offiziellen Spiel- und Turnierregeln für die World Cyber Games 2008 finden Sie auf worldcybergames.com.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.