World in Conflict - Arbeiten abgeschlossen - Infos zur deutschen Version

von Andre Linken,
10.08.2007 15:16 Uhr

Die Fans des Echtzeit-Taktikspiels World in Conflict dürfen sich am heutigen Tag ebenfalls freudig die Hände reiben.

Wie Sierra Entertainmen/Vivendi Games im Rahmen einer offiziellen Pressemeldung bekannt gegeben haben, sind die Arbeit an dem Spiel mittlerweile abgeschlossen. Die Master-CD ist bereits auf dem Weg ins Presswerk, so dass World in Conflict hier zu Lande pünktlich am 21. September in den Regalen der Händler stehen dürfte.

In Deutschland wird es neben den beiden ungeschnittenen »ab 18«-Versionen auch noch eine leicht veränderte Fassung geben, die für Käufer ab 16 Jahren zugelassen ist und knapp 50 Euro kosten soll. Wie schon in C&C 3: Tiberium Wars mussten einige Spezialangriffe (Tactical Aids) in World in Conflict umbenannt werden. So soll die Atombombe beispielsweise in der entschärften Version dann »BFB« heißen. Wenn Sie World in Conflict mit englischer Sprachausgabe spielen wollen, müssen Sie jedoch zur Uncut-Edition (rund 55 Euro) oder zur Collector's Edition (rund 60 Euro) greifen. Nur diese beiden Fassungen enthalten alle europäischen Sprachausgaben, während die geschnittene USK-16-Version nur die deutsche Sprache enthält.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.