World in Conflict - Showmatch auf der GC: GameStar vs. Massive

Als Vivendi uns fragte, ob wir auf der Games Convention 2007 World in Conflict spielen wollen, sagten wir "Ja!". Als Vivendi uns sagte, dass wir gegen die Entwickler spielen werden, sagten wir "Oje!".

von Rene Heuser, Michael Graf,
25.08.2007 17:01 Uhr

Andy Warhol hat mal gesagt, jedem Menschen seien im Leben 15 Minuten Ruhm verg?nnt. Unsere Redakteure hatten 18. So lange haben sie gebraucht, um zwei Mehrspieler-Partien im Echtzeit-Taktikspiel World in Conflict zu gewinnen. Nat?rlich nicht gegen irgendwen, sondern gegen die Abgesandten des World in Conflict-Entwicklers Massive -- und noch dazu mitten auf der Games Convention 2007 in Leipzig.

Daniel "gro?e Panzer" Matschijewsky, Andrej "kleine Panzer" Plancak, Fabian "Infanterie" Siegismund, Ren? "gro?e Hubschrauber" Heuser und Michael "kleine Hubschrauber" Graf siegten am Vivendi-Stand (Halle 2, E12) sowohl im Hin- als auch im R?ckspiel gegen ihre f?nf Rivalen. Nun h?ren wir Sie rufen: "Igitt, alles Eigenlob!" Vielleicht schon. Aber es spricht nichts dagegen, 18 Minuten Ruhm via Internet f?r alle Ewigkeit zu konservieren.

Einige Impressionen finden Sie in unserer Online-Galerie. Wenn Sie World in Conflict selbst anspielen wollen, k?nnen Sie die Demo zum Spiel ausprobieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.