YouPorn auf Xbox LIVE - Erotik-Website verspricht XBL-Service, Microsoft dementiert

Die YourPorn-Betreiber begrüßen die Einführung des Internet-Explorers für die Xbox und laden die Konsolen-Nutzer dazu ein, ihre Erotik-Webseite zu besuchen. Microsoft ist nicht amüsiert.

von Tony Strobach,
02.10.2012 13:53 Uhr

Die Erotik-Seite YouPorn möchte den Konsolen Markt für sich erschließen.Die Erotik-Seite YouPorn möchte den Konsolen Markt für sich erschließen.

Ein Statement der Erwachsenen-Unterhaltungs-Webseite YouPorn sorgt aktuell für Aufsehen:

»Egal ob ihr gerade Noobs in Modern Warfare 3 fertig macht, Bullymongs in Borderlands 2 auslöscht, oder es mit den Saints in Madden NFL 13 ernst wird – Ihr seid nie weiter als einen einfachen Controller-Klick von heißen, kostenlosen Pornos entfernt.«

Die YouPorn-Betreiber formulieren ihr Statement dabei bewusst missverständlich und bringen so die Microsoft-Konsole direkt mit pornographischen Inhalten in Verbindung. Dabei geht es hier garnicht um irgendeine YouPorn-App, oder eine sonstige Unterstützung von Erotik-Inhalten durch die Xbox. In Kürze soll lediglich der Internet-Explorer auf der Xbox nutzbar sein, wodurch man selbstverständlich alle Webseiten erreichen kann.

Der Xbox-Hersteller Microsoft ist von dieser leicht misszuverstehenden Formulierung nicht beigeistert. Das Unternehmen reagiert in einer eigenen Pressemitteilung auf die YouPorn-Werbeaktion:

» Um das klarzustellen – wir fügen nur den Internet-Explorer dem Xbox-Live Angebot hinzu. Wir fügen keine spezifischen Erwachsenen-Inhalte von YouPorn oder irgendeiner anderen Webseite hinzu.«, so Microsoft.

Außerdem verweist das Unternehmen explizit auf die Jugendschutz-Funktionen seiner Spiel-Konsole:

»Weiterhin geben wir Mitgliedern und Eltern die Option, das Feature für ihre Accounts ein- oder auszuschalten. Der Zugriff auf den Internet-Explorer ist für alle Kinder-Accounts standardmäßig blockiert.«


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.