Windows 10 : Vorläufiger Preis für Windows 10 bekannt - in Deutschland wirds teurer. Vorläufiger Preis für Windows 10 bekannt - in Deutschland wirds teurer.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 11,90 € bei Amazon.de Deutschen Windows-10-Käufern kommt der ungünstige Wechselkurs zwischen Euro und Dollar in die Quere. Bislang war ein US-Preis von 119 US-Dollar für Windows 10 Home bekannt. In Deutschland dürfte das Betriebssystem etwas mehr kosten, Microsoft spricht von 135 Euro, betont aber, dass der tatsächliche Preis noch abweichen könne. Bekannt gegeben hat Micosoft den Preis in der Anwendung, die Nutzer von Windows 7 und 8 zum kostenlosen Umstieg auf Windows 10 bewegen soll.

Die 119 US-Dollar (vor Steuern) ergeben nach aktuellem Wechselkurs einen Europreis (inklusive Mehrwertsteuer) von 128 Euro, offenbar plant Microsoft aktuell einen kleinen Puffer mit ein. Windows 8.1 wird aktuell noch 1:1 umgerechnet und kostet in den USA 119 US-Dollar, in Deutschland 119 Euro.

Den Preis für Windows 10 Pro setzt Microsoft bei 199 US-Dollar an, verrät aber noch keinen Preis für Deutschland. Bei Windows 8.1 gab es hier eine spürbare Differenz zum US-Preis: 279 Euro kostet Windows 8.1 Pro hierzulande.

Wer bereits ein legal aktiviertes Windows 7, 8 oder 8.1 nutzt, kann allerdings auch weiterhin kostenfrei (zumindest im ersten Jahr nach Erscheinen) auf Windows 10 aufrüsten und muss sich keine Gedanken über den Wechselkurs und Microsofts Preisstrategien zu machen. Wer die via Microsofts Insider-Programm verbreitete Vorschau des Betriebssystems einsetzt, wird diese zwar auch noch nach dem Release von Windows 10 am 29. Juli nutzen können, allerdings hält sich Microsoft ein Ende der Testphase vor und verschenkt damit explizit keine gültigen Windows-10-Lizenzen.