Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012

Windows 8.1 - Kein Windows-Leistungsindex mehr

Mit Windows Vista hatte Microsoft eine Art Benchmark eingeführt, der eine Einschätzung über die Leistung des PCs erlauben sollte. Windows 8.1 entfernt den Windows-Leistungsindex wieder.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 08.07.2013 ; 08:27 Uhr


Windows 8.1 : Windows 8.1 enthält anscheinend keinen integrierten Leistungsindex mehr. Windows 8.1 enthält anscheinend keinen integrierten Leistungsindex mehr.

Für den Windows-Leistungsindex testet das Betriebssystem verschiedene Komponenten des PC wie die CPU, den Arbeitsspeicher, die Desktop- und 3D-Grafikfähigkeiten und die Festplatte. Daraus wird dann einen Wert ermittelt, der dem der langsamsten Komponente entspricht.

In der Praxis ist dieser Gesamtwert allerdings recht nutzlos. So wird ein Rechner beispielsweise wegen schlechter 3D-Fähigkeiten mit einem geringen Wert versehen, obwohl dieser PC vielleicht für ganz andere Aufgaben gedacht war. Außerdem gibt es je nach Windows-Version einen Maximalwert, so dass sich hier sehr schnelle Komponenten gar nicht mehr voneinander unterscheiden lassen.

Zwar lassen sich auch die Einzelwerte der Bereiche anzeigen, doch für reine Anwender sind solche Angaben meistens uninteressant, während versierte Nutzer eher ganz andere Benchmarks verwenden. Während Windows 8 den Leistungsindex noch enthält, hatte sie Microsoft bei der Variante Windows RT bereits entfernt. Mit Windows 8.1 scheint das nun auch der Fall bei Desktop-Rechnern zu sein. Laut McAkins Online gibt es in Windows 8.1 wohl auch keine Möglichkeit, diese Funktion durch versteckte Einstellungen zu reaktivieren.

Windows 8.1 : Windows 8.1 ohne Leistungsindex (laut McAkins Online) Windows 8.1 ohne Leistungsindex (laut McAkins Online)

Diesen Artikel:   Kommentieren (34) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar hawk2206
hawk2206
#1 | 08. Jul 2013, 08:37
Naja, ist jetzt auch kein Riesenverlust...
rate (66)  |  rate (2)
Avatar qwertzoi
qwertzoi
#2 | 08. Jul 2013, 08:38
Kein Verlust
rate (38)  |  rate (2)
Avatar ovid35
ovid35
#3 | 08. Jul 2013, 08:43
Angeblich will Steve Balmer, laut Focus, Microsoft umfassend Restrukturieren.

"In wenigen Tagen soll Microsoft Vorstand Steve Ballmer eine umfassende Restrukturierung verkünden. Ballmer soll die Pläne mit nur sehr wenigen Top-Managern und fast im Alleingang ausgearbeitet haben. Selbst der innere Führungszirkel sei über die anstehenden Ereignisse nicht im Bilde. Dass Informationen unter Verschluss und geheim gehalten werden, signalisiert einschneidende Veränderungen, mit wohl auch personellen Veränderungen auf höchster Ebene. Denkbar ist auch, dass diverse Geschäftssegmente in neue Bereiche eingegliedert werden."

Mal sehen was dabei rauskommt, hoffentlich keine heiße Luft
rate (21)  |  rate (1)
Avatar UnbekanntesDing
UnbekanntesDing
#4 | 08. Jul 2013, 08:44
Der war eh für nix gut ^.^
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#5 | 08. Jul 2013, 08:46
NEEEEEEEEEEEIIIIN!
Das wichtigste Feature aus Windows-Vista-Zeit ist gestorben:

Ne, jetzt mal ernsthaft, der Windows-Leistungsindex ist aber echt praktisch gewesen:
Anhand der Daten kann man auf einen Blick erkennen, ob ein Ausstllungsgerät in Saturn/ MediaMarkt/ Conrad/ ... DualChannel-Ram hat, ne SSD, ne Grafikkarte über 8800er-Niveau und so weiter hat!
rate (19)  |  rate (20)
Avatar Dizzy92
Dizzy92
#6 | 08. Jul 2013, 08:47
es war sowieso überflüssig!
rate (7)  |  rate (7)
Avatar mike81
mike81
#7 | 08. Jul 2013, 08:54
Werd ich nicht vermissen, war eh Blödsinn, den Leistungsindex an der schwächsten Komponente auszumachen.
rate (17)  |  rate (4)
Avatar Georg Wieselsberger
Georg Wieselsberger
#8 | 08. Jul 2013, 09:01
Zitat von ovid35:
Angeblich will Steve Balmer, laut Focus, Microsoft umfassend Restrukturieren.


http://www.gamestar.de/hardware/news/30249 40/microsoft.html

:)
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#9 | 08. Jul 2013, 09:13
Zitat von mike81:
Werd ich nicht vermissen, war eh Blödsinn, den Leistungsindex an der schwächsten Komponente auszumachen.

Aus dem Grund hat sich auch absolut niemand jemals für den Gesamtindex interessiert, sondern wenn dann nur für die Teilindizes...
rate (9)  |  rate (2)
Avatar ovid35
ovid35
#10 | 08. Jul 2013, 09:14
Zitat von Georg Wieselsberger:


http://www.gamestar.de/hardware/news/30249 40/microsoft.html

:)


Danke. Kann ja bei den ganzen Newsseiten, die letzte Zeit nicht immer bei jeder alles mitbekommen^^

Ich spekuliere darauf das Windows "Free to Work" wird :D
Bestimmt dann nach Free to play der neue Trend.
Überschriften und fettgedrucktes im Word kostet dann extra.
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten