Windows 8.1 Update 1 offiziell am 8. April : Windows 8.1 wird nach einem späteren Update wieder ein Startmenü enthalten. Das gab Microsoft auf der Build 2014 bekannt.(Bildquelle: PC World) Windows 8.1 wird nach einem späteren Update wieder ein Startmenü enthalten. Das gab Microsoft auf der Build 2014 bekannt.(Bildquelle: PC World)

Update: Die neue Version des Internet Explorer 11 in Windows 8.1 Update 1 enthält laut einem Blogbeitrag von Microsoft nicht nur den erwähnten Enterprise-Modus, sondern erkennt nun automatisch die Möglichkeiten des Rechners, auf dem der Browser läuft.

Je nach Eingabegerät und Displaygröße passt sich der Browser dann an, egal ob es sich um »einem 8-Zoll-Display im Portrait-Modus oder einen 24-Zoll-Desktop mit Maus und Tastatur« handelt. Angepasst werden beispielsweise die Anzahl der angezeigten Tabs und die Zeichensatzgröße, um den vorhandenen Platz optimal auszunutzen.

Originalmeldung: Microsoft hat wie erwartet auf der Build-Konferenz das Update 1 für Windows 8.1 offiziell für den 8. April 2014 angekündigt. Das Paket wird wie üblich über Windows Update verteilt und passt das Betriebssystem besser für die Nutzung mit Maus und Tastatur an, vor allem bei den Kachel-Apps. Diese Apps lassen sich nach der Installation des Update 1 wie Desktop-Programme auf der Taskleiste anpinnen und besitzen auch die von Desktop-Fenstern bekannte X-Schaltfläche zum Beenden.

Auf dem Startbildschirm gibt es nun bei den Kachel ein Kontext-Menü, das mit der rechten Maustaste aufgerufen wird und beispielsweise das Anheften von Kachel-Apps an die Taskleiste möglich macht. Außerdem hat Microsoft diesem Bildschirm eine eigene Such- und einer Power-Schaltfläche spendiert, die es das Herunterfahren des Rechners mit weniger Klicks als bisher ermöglicht. Für den Internet Explorer 11 gibt es einen Enterprise-Modus, der zum Internet Explorer 8 kompatibel ist und so Firmen das Nutzen ihrer dafür ausgelegten Websoftware ermöglicht. Diese Punkte waren bereits vor der Build-Konferenz bekannt.

Überraschen konnte Microsoft dennoch, denn für ein zukünftiges Update hat das Unternehmen die Rückkehr eines echten Startmenüs für den Desktop angekündigt, das die bekannten Funktionen von Windows 7 mit zusätzlichen Anzeigen im Kachelformat ergänzt. Bemerkenswert daran ist, dass dieses neue Startmenü einem Vorschlag eines UI-Designers sehr ähnlich ist, den dieser im Mitte Dezember 2013 veröffentlicht und viel Lob dafür erhalten hatte. Jay Malachani hatte Microsoft ausdrücklich erlaubt, sich bei seinen Ideen, die die Galerie unter dieser Meldung zeigt, zu bedienen. Neu in kommenden Updates für Windows 8.1 wird auch das Verwenden von Kachel-Apps in einem Fenster auf dem Desktop sein. Mit dem Update 1 werden die Apps weiterhin im Vollbild genutzt.

Windows 8.2 Design Ideen