Amazon Lumberyard : Amazon Lumberyard darf bei einer Zombie-Apokalypse auch militärisch verwendet werden. Amazon Lumberyard darf bei einer Zombie-Apokalypse auch militärisch verwendet werden.

Die neue Lumberyard-Engine von Amazon basiert auf der Cryengine von Crytek und steht in einer kostenlosen Beta-Version zum Download bereit. Die Engine hat bereits viel Interesse hervorgerufen und inzwischen haben sich sogar einige die Mühe gemacht, die Nutzungsbedingungen genau durchzulesen. Amazon beschränkt darin beispielsweise den Einsatz und erlaubt die Verwendung der Engine nicht in Systemen, die für Leben oder Sicherheit kritisch sind.

Als Beispiele werden unter anderem medizinische Ausrüstung, automatisierte Transportsysteme, selbstfahrende Fahrzeuge, Flugzeuge, Flugaufsicht, Nuklearanlagen, bemannte Raumschiffe oder der militärische Einsatz im Kampfgeschehen genannt. Solche Klauseln dienen natürlich der Absicherung, damit Amazon nicht für eventuelle Probleme verantwortlich gemacht werden kann, die in solchen Fällen auftreten könnten.

Allerdings hat sich Amazon auch eine Klausel für eine Situation einfallen lassen, in der all diese Einschränkungen nicht mehr gelten. Sollte es eine »weitverbreitete virale Infektion geben, die durch Bisse oder Kontakt mit Körperflüssigkeiten übertragen wird und dafür sorgt, dass menschliche Leichen reanimiert werden und lebendes menschliches Fleisch, Blut, Gehirn- oder Nervengewebe verzehren wollen«, was wahrscheinlich das Ende organisierter Zivilisation bedeutet, dann kann Lumberyard doch für die ansonsten unerlaubten Zwecke eingesetzt werden.

Die Pandemie müsste aber vorher durch entsprechende Behörden oder deren Nachfolger so klassifiziert werden. Zu finden ist diese Klausel in den Nutzungsbedingungen unter Punkt 57.10 - allerdings nur in der englischen Fassung. Ein Klick aus Deutschland führt leider nur zu einer bislang unvollständigen Übersetzung der Bestimmungen für die AWS-Dienste von Amazon.

Quelle: The Verge