3DMark : Update: In einer neuen Pressemitteilung hat Futuremark nun den endgültigen Veröffentlichungstermin für den neuen 3DMark bekanntgegeben. Nach Wochen »fieberhafte« Arbeit ist nun zumindest die Windows-Version des Benchmarks fertig und wird am Montag, den 4. Februar um 19:00 Uhr deutscher Zeit (18:00 Uhr UTC) veröffentlicht. Die Ergebnisse des Benchmarks werden in einer Kombination aus im Programm enthaltenen Funktionen und Online-Features angezeigt.

Die grafische Aufbearbeitung enthält auch Angaben zu den FPS sowie den Temperaturen und Taktraten von Prozessor und Grafikchip, sofern die Hardware das unterstützt. Die anderen Versionen des 3DMark für Android, iOS und Windows RT benötigen noch weitere Arbeit und Tests, sollen aber auch in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

3DMark : Die grafische Darstellung des Benchmark-Verlaufs. Die grafische Darstellung des Benchmark-Verlaufs.

Originalmeldung: Der neue 3DMark sollte eigentlich zunächst im gleichen Zeitraum wie Windows 8 veröffentlicht werden, wurde dann jedoch auf Ende 2012 verschoben. Kurz vor Ende des Jahres jedoch nannte Futuremark dann den Januar 2013 als neuen Veröffentlichungstermin.

Doch auch diesen Termin können die Entwickler laut einer Pressemitteilung nicht mehr halten. Der Grund für die erneute Verzögerung liegt laut Futuremark an den vielen Partnern, die zusammen dafür sorgen sollen, dass der neue 3DMark genaue und unparteiische Ergebnisse liefert. Das Verarbeiten der Rückmeldungen benötige schlicht Zeit.

Einen neuen Termin nennt Futuremark diesmal nicht, sondern nutzt den Entwickler-Standardspruch, nach dem der neue 3DMark »fertig ist, wenn er fertig ist«. Das sollte aber eher früher als später der Fall sein und es sei sicher, dass der neue 3DMark der beste Benchmark von Futuremark und die Wartezeit wert sei.

3DMark Cloud Gate