Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Windows 8 - Finale Version verhindert Tricks für das Booten zum Desktop

Die fertige Windows 8-Version verhindert bekannte Tricks zur Umgehung des neuen Start-Bildschirms.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 07.08.2012 ; 09:59 Uhr


Windows 8 : Bisher war es in Vorab- und Entwicklerversionen von Windows 8 möglich, beim Booten über eine speziell angelegte Verknüpfung direkt den Desktop aufzurufen, sobald sich ein Nutzer einloggt. Wie ZDNet meldet, hat Microsoft diese Möglichkeit bei der finalen RTM-Version deaktiviert.

Die Hoffnungen einiger Nutzer, dass zumindest Administratoren das Booten zum Desktop über die Gruppenrichtlinien aktivieren könnten, werden laut dem Bericht enttäuscht, denn auch diese Variante soll nicht mehr funktionieren. Auch wenn nach den Booten nur ein Klick auf dem neuen Startbildschirm notwendig ist, um den Desktop aufzurufen oder nach wie vor ein Klick auf das erste Desktop-Programm im Startbildschirm Desktop und Programm startet, fühlen sich viele Windows-Nutzer durch den Zwang genervt.

Für Unternehmen hingegen könnte ein Umstieg auf Windows 8 bei Mitarbeitern, die als reine Anwender nur den Desktop kennen, viel Aufwand bedeuten, um ihnen den Startbildschirm und den fehlenden Startbutton zu erklären.

Diesen Artikel:   Kommentieren (108) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar BL3Z4R
BL3Z4R
#1 | 07. Aug 2012, 10:08
Oh man. Win8 wird sowas von ein FAIL!
rate (147)  |  rate (14)
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#2 | 07. Aug 2012, 10:11
"Für Unternehmen hingegen könnte ein Umstieg auf Windows 8 bei Mitarbeitern, die als reine Anwender nur den Desktop kennen, viel Aufwand bedeuten, um ihnen den Startbildschirm und den fehlenden Startbutton zu erklären."

Sorry, aber wenn die Mitarbeiter das nicht verstehen, dann hat das Unternehmen noch ganz andere Probleme mit ihren Superleuchten. :ugly:
rate (34)  |  rate (94)
Avatar Prophober
Prophober
#3 | 07. Aug 2012, 10:11
Wie bescheuert sind die?
Ist das Größenwahn?
Das wird so doch nix...
rate (77)  |  rate (1)
Avatar DrProof
DrProof
#4 | 07. Aug 2012, 10:13
Schulung ist immer bei ner Umstellung im Unternehmen. Diese geschieht aber in der Regel nie sofort, sondern erst nach Jahren des bestehen eines Windows. Dementsprechend erstmal ganz locker durch die Hose atmen. Mit SP1 bauen sie es wahrscheinlich wieder ein, oder aktivieren es als neues Feature.. ^^
rate (23)  |  rate (6)
Avatar BGK
BGK
#5 | 07. Aug 2012, 10:15
Man kann nur noch lachen über Microsoft.

Diesen Kommentar schreibe ich endlich von meinem neuen iMac 27, denn mit diesem verschissenem Windows 8 hat es Microsoft endlich geschaft mich so neugierig auf Mac OSX zu machen, dass ich nun auch endlich auf Apple umgestiegen bin.

Für Games wird weiterhin mein PC mit W7 herhalten und das wird dann solange benutzt bis die Games darauf nicht mehr laufen.

Dicker Fail Microsoft, auch deren Tablets werden floppen, denn wer ernsthaft an einem Tablet interessiert ist hat längst schon ein iPad oder ein Android Tablet, da braucht keiner diese hässlichen Metro Tablets.
rate (26)  |  rate (69)
Avatar VaNpeppy
VaNpeppy
#6 | 07. Aug 2012, 10:15
Zitat von Falkenfluegel:

Sorry, aber wenn die Mitarbeiter das nicht verstehen, dann hat das Unternehmen noch ganz andere Probleme mit ihren Superleuchten. :ugly:


Sorry, dass du keine Ahnung vom Geschäftsleben hast.

Es gibt viele Leute die sich fachlich 1A auskennen, aber in Sachen EDV eine totale Niete sind. Und den Leuten muss man erst mal wieder erklären wieso das so ist und das es normal ist.
rate (85)  |  rate (6)
Avatar Bethoniel
Bethoniel
#7 | 07. Aug 2012, 10:18
Somit ist Windows 8 für das Unternehmensumfeld weitestgehend gestorben.

Die meisten Anwender werden so per se nicht mit der neuen Oberfläche zurechtkommen, schon gar nicht der Otto normal Anwender in den Unternehmen (es kann ja nicht jeder ein IT-Pro sein).

Man sollte den Anwendern schon die Option lassen den alten Desktop als Standard einzustellen. Aber so liefert MS sich selbst das beste k.o. Kriterium für Win8.
rate (58)  |  rate (2)
Avatar roteweste
roteweste
#8 | 07. Aug 2012, 10:18
Der Plan von MS ist den Benutzer ohne wenn und aber ihr neues Bedienkonzept aufzuzwingen. Ob sie nun wollen oder nicht. Das hat mit Ribbon zumindest ansatzweise geklappt. Mit Metro wird das aber nichts werden. Dafür ist es einfach viel viel viel zu schlecht und wenig durchdacht. Ich habe die Final bereits auf den Desktop ausprobiert und kann nicht glauben was ich da gesehen hab. Es ist wirklich ne Kunst die richtigen Programme (es gibt essentielle Windows Programme meist nochmal als Tablet-Version) aufzurufen. Aber selbst wenn man das einwandfrei beherrschen sollte, bleiben letztendlich nur längere Mauswege, mehr Klicks und ein Haufen sinnloser Programme über. Außerdem begegnet man an jeder Ecke irgendwelchen MS Diensten. Da wird MS sicher noch viel Spaß vor Gericht mit haben.

Meine Prophezeiung: Win 8 wird ein größerer "Fail" als Vista (was imo nicht so schlecht war, wie es gemacht wurde) und MS wird sich was neues überlegen müssen. Wird wohl darauf hinauslaufen, dass Win 9 mehrere Bedienoberflächen je nach Anwendungsbereich (Desktop/Tablet) anbietet.
rate (44)  |  rate (2)
Avatar Roland von Gilead
Roland von Gilead
#9 | 07. Aug 2012, 10:18
Zitat von BGK:
Dicker Fail Microsoft, auch deren Tablets werden floppen, denn wer ernsthaft an einem Tablet interessiert ist hat längst schon ein iPad oder ein Android Tablet, da braucht keiner diese hässlichen Metro Tablets.
Ja und sein erstes Tablet behält man auch bis an sein Lebensende. Darum verkaufen sich Ipad 2 & 3 ja auch überhaupt nicht.
rate (28)  |  rate (7)
Avatar Paksh1
Paksh1
#10 | 07. Aug 2012, 10:19
Ach MS da hättet ihr PR technisch noch Punkten können man muss nicht alles zwanghaft vorgeben -.- Ich mag Win8 sehr aber so ne aktion hätte man sich echt sparen können
rate (6)  |  rate (5)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 24.10.2014
11:18
10:46
10:45
10:45
10:13
09:35
08:55
08:33
08:31
08:22
Donnerstag, 23.10.2014
19:52
18:52
18:26
18:15
18:00
16:39
15:25
15:09
14:49
14:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Software-News > Windows-News > Windows 8
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten