Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

DirectX 11.1 - Erscheint exklusiv für Windows 8

Microsoft wird die neuste Version seiner Hardware-Software-Schnittstelle DirextX 11.1 nur auf Windows 8 veröffentlichen. Nutzer von Windows 7 bleiben auf DirectX 11 sitzen.

Von Maximilian Walter |

Datum: 12.11.2012 ; 15:57 Uhr


DirectX 11.1 : Die neue DirectX-Version 11.1 erscheint nur für Windows 8. Die neue DirectX-Version 11.1 erscheint nur für Windows 8. Microsoft versucht weiterhin seine Kunden von Windows 8 zu überzeugen. So wird das kommende Update von DirectX auf Version 11.1 nur auf dem neuen Betriebssystem erscheinen. Windows 7 wird nicht unterstützt. Daniel Moth, ein Angestellter des Redmonder Unternehmens schrieb in einem Hilfe-Forum:

»DirectX 11.1 ist ein Teil von Windows 8, genau wie DirectX 11 ein Teil von Windows 7 war. Wir haben zwar DirectX 11 für Windows Vista veröffentlicht, aber zur Zeit gibt es keine Pläne dafür, DirectX 11.1 auf Windows 7 herauszubringen.«

Allerdings ist der Sprung von DirectX 11 auf die neue Version relativ gering. Die Schnittstelle wurde zwar an einigen Stellen verbessert, besitzt aber keine elementaren Neuerungen. Wie sich das neue Betriebssystem insgesamt schlägt und ob sich ein Wechsel für Spieler lohnt, verrät unser Test zu Windows 8.

Alle Neuerungen von DirectX 11.1:

• Shader tracing and compiler enhancements
• Direct3D device sharing
• Check support of new Direct3D 11.1 features and formats
• Use HLSL minimum precision
• Specify user clip planes in HLSL on feature level 9 and higher
• Create larger constant buffers than a shader can access
• Use logical operations in a render target
• Force the sample count to create a rasterizer state
• Process video resources with shaders
• Extended support for shared Texture2D resources
• Change subresources with new copy options
• Discard resources and resource views
• Support a larger number of UAVs
• Bind a subrange of a constant buffer to a shader
• Retrieve the subrange of a constant buffer that is bound to a shader
• Clear all or part of a resource view
• Map SRVs of dynamic buffers with NO_OVERWRITE
• Use UAVs at every pipeline stage
• Extended support for WARP devices
• Use Direct3D in Session 0 processes

Diesen Artikel:   Kommentieren (174) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 18 weiter »
Avatar Cholerix
Cholerix
#1 | 12. Nov 2012, 16:04
Das wird das kein Spielehersteller verwenden der noch bei Verstand ist. Als ob jemand wegen einem Spiel auf ein schwergängiges Betriebssystem wechselt.
rate (126)  |  rate (24)
Avatar sn8per
sn8per
#2 | 12. Nov 2012, 16:07
das ist genauso wie bei directx 10, braquchte kein mensch.
erst mit dx11 kamen wirklich große verbesserungen!!!
rate (74)  |  rate (17)
Avatar Chief Pontiac
Chief Pontiac
#3 | 12. Nov 2012, 16:07
Immer mehr Entwickler und Publisher versuchen die Kunden durch Zwang zu nötigen, äh überzeugen... Toller Trend.
rate (143)  |  rate (5)
Avatar P@InKiLLeR
P@InKiLLeR
#4 | 12. Nov 2012, 16:07
Auch das bewegt mich nicht zu einem Wechsel :D
rate (99)  |  rate (6)
Avatar redPrince
redPrince
#5 | 12. Nov 2012, 16:08
Ich lasse mich doch nicht erpressen von euch Microsoft Saftnasen. Windows 7 bleibt oben!!!!
rate (109)  |  rate (10)
Avatar B_Montana
B_Montana
#6 | 12. Nov 2012, 16:09
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Commander87
Commander87
#7 | 12. Nov 2012, 16:09
Die Taktik hat bei Windows Vista ja auch schon so super funktioniert. ;)
Demnächst kündigen sie dann Halo 4 exklusiv für Windows 8 an ohne auch nur eine Funktion von DX 11.1 zu nutzen.
rate (77)  |  rate (9)
Avatar mike81
mike81
#8 | 12. Nov 2012, 16:10
Von mir aus, hat man doch mit Vista gesehen, wofür DX10 gut war, nämlich für rein garnix.
rate (45)  |  rate (10)
Avatar FoK.Tank
FoK.Tank
#9 | 12. Nov 2012, 16:11
Aber trotz des scheinbar so geringen Unterschieds werden neue Spiele wie Battlefield 4 so superduper Grafik haben, dass leider leider nichts unter DX 11.1 möglich ist.

Ach verdammt was rede ich, natürlich werden derzeit aktuelle Titel von EA, Ubisoft und Activision aktualisiert, sodass hier auch Direct X 11.1 möglich ist. Was leider zu Inkompatibilität mit früheren DX Versionen führt...Ein Verlust, den wir für das Gemeinwohl hinnehmen müssen.
rate (4)  |  rate (30)
Avatar DrProof
DrProof
#10 | 12. Nov 2012, 16:11
Surprise!
Das hat bei Windows Vista ja auch so gut geklappt mit dem DirektX Zwang =)
rate (25)  |  rate (5)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 19.04.2014
13:15
12:04
10:54
10:30
10:22
09:55
09:52
09:00
07:09
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Software-News > Windows-News > DirectX 11.1
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten