Steam : Neue Statistiken von Steam: Mehr als ein Drittel aller Spiele im Store wurden erst 2016 veröffentlicht. Neue Statistiken von Steam: Mehr als ein Drittel aller Spiele im Store wurden erst 2016 veröffentlicht.

So viele Spiele wurden in keinem Jahr zuvor angeboten: 4207 Videospiele wurden 2016 via Steam veröffentlicht, ein neuer Rekord. Mit noch einem weiteren Monat für weitere Releases bedeutet das, dass 2016 für 38 Prozent des gesamten Katalogs von Valves Onlineplattform verantwortlich ist. Die Zahlen stammen von Steamspy, einer inoffiziellen (aber akkuraten) Webseite für Statistiken rund um Steam.

Über ein Drittel aller Spiele bei Steam kamen also in den letzten elf Monaten heraus. DLCs, Software ohne Spielebezug und Filme sind in der Liste nicht enthalten. Auch Re-Releases alter Klassiker zählen nicht in die Statistik hinein, solang der Vertreiber als Release-Datum das Originaldatum der Veröffentlichung angegeben hat.

Der große Release-Boom fand ab 2014 statt, von etwa 500 Spielen im Vorjahr ging es direkt hoch auf 1800. 2015 waren es dann schon knapp 3000 neue Spiele. Da verwundert es kaum, dass Valve die eigene Kuration des Stores quasi aufgegeben hat und dies mittlerweile der Community überlässt.

Unsere Galerie zeigt den Werdegang von Steam – vom Serverbrowser für Counter-Strike hin zur wichtigsten Online-Plattform für PC-Spiele. (Bild: DiglidiDudeNG, Deviantart.com)