Artikel

Die Artikel-Übersicht auf GameStar.de mit Previews, Hintergrund-Berichten, Reports, Kolumnen, Interviews, Kinofilm-Kritiken und mehr.
Seite 1 2

Filmkritik zu Scary Movie 5

Schreck lass nach

Vier Teile waren anscheinend nicht genug, und so entschloss man sich, die Scary-Movie-Reihe auch noch ein fünftes Mal in die Kinos zu bringen. Besser werden die Filme dadurch nicht, geschmacklose Witze sind dafür garantiert.

Von Anne Facompre |

Datum: 26.04.2013


Zum Thema » Alle Kino-Trailer Videos zu kommenden Filmen » Filmkritiken auf GameStar.de Unser Kanal zu aktuellen Kinofilmen Das Phänomen Scary Movie begann vor nun mehr 13 Jahren im Jahr 2000, und war damals sogar ziemlich originell. Trotz blödsinnigem Billighumor konnte man sich irgendwie doch recht gut amüsieren. Denn ganz falsch lagen die Macher ja nicht: viele immer wiederkehrende Klischees in populären Teenie-Horror-Filmen wie Scream baten regelrecht darum, nach Strich und Faden parodiert zu werden.

Mittlerweile ist der Charme allerdings verpufft und der fünfte Teil der Scary-Movie-Reihe hat jeglichen Überraschungseffekt eingebüßt. Wenn hier noch gelacht wird, dann wohl eher aus Scham.

Die Story

Jody (Ashley Tisdale) und Dan (Simon Rex) sind glücklich verheiratet. Ihre Idylle wird jedoch jäh getrübt, als sie die einst verschollenen Töchter von Dans Bruder aufnehmen. Die beiden Mädchen wurden in einer verlassenen Hütte im Wald gefunden und benehmen sich nun alles andere als normal.

Scary Movie 5
Mit einer Bettszene mit Charlie Sheen und Lindsay Lohan lockt man Zuschauer ins Kino.

Plötzlich geschehen unheimliche Dinge bei Jody und Dan zu Hause und die beiden installieren Überwachungskameras - und suchen einen Experten für Paranormales auf. Jody kommen die seltsamen Geschehnisse alles andere als gelegen, weil sie sich eigentlich gerade darauf konzentrieren wollte, eine erfolgreiche Ballerina zu werden. Dabei liefert sie sich einen harten Konkurrenzkampf mit ihrer Kollegin Kendra (Erica Ash), denn beide wollen die Hauptrolle in der neuen Produktion an sich reißen. Schon bald gerät das Leben aller Beteiligten gehörig aus den Fugen und das kann nur an einem wirklich bösen Fluch liegen... Um diesen aufzuheben, riskieren Jody und Dan schließlich alles und begeben sich und die Kinder in große Gefahr.

Diesen Artikel:   Kommentieren (48) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar D3IMUDD4
D3IMUDD4
#1 | 26. Apr 2013, 19:32
Passt zu dem üblichen Niveau hier...
rate (23)  |  rate (67)
Avatar Gerano
Gerano
#2 | 26. Apr 2013, 19:32
Nun ja, das war leider abzusehen, denn da haben die beiden Komödien-Killer Jason Friedberg und Aaron Seltzer mitgewirkt, welchen wir solche Perlen wie Disaster Movie oder Meet the Spartans verdanken! Bei den Vorgängern waren sie zwar auch schon als Schreiber dabei, hatten aber glücklicherweise weniger Einfluss. Mit dem Resultat, dass diese bis auf den zweiten Teil, bei welchem sie dann sicher mehr zu sagen hatten - bin ich gemein :-), ziemlich lustig wurden.

Doch wie lustig (oder unlustig) der Film nun wirklich geworden ist, kann ich noch nicht beurteilen, da ich ihn noch nicht gesehen habe. Doch nachdem dies geschehen ist, kann die Diskussion als abgeschlossen betrachtet werden, da meine Meinung für jeden Filmschauer massgebend ist (oder sein sollte)! :-)
rate (11)  |  rate (4)
Avatar Zergkaninchen
Zergkaninchen
#3 | 26. Apr 2013, 19:38
Gamestar hat mal sowas von 0 Humor...
rate (20)  |  rate (58)
Avatar DarkAngelAkasiro
DarkAngelAkasiro
#4 | 26. Apr 2013, 19:43
Ich werde mir den anschauen :) Ist echt was für jemand, der auf bekloppten Humor steht :)
rate (16)  |  rate (13)
Avatar Gerano
Gerano
#5 | 26. Apr 2013, 19:50
Zitat von D3IMUDD4:
Passt zu dem üblichen Niveau hier...
Ich hoffe, du bist dir der Ironie bewusst; wenn nicht, dann schau dir deinen Namen an.
rate (52)  |  rate (8)
Avatar Gerano
Gerano
#6 | 26. Apr 2013, 19:57
Zitat von Zergkaninchen:
Gamestar hat mal sowas von 0 Humor...
Anne Facompre ist keine GameStar-Redakteurin, sondern zurzeit eine freie Film-Journalistin.
rate (25)  |  rate (6)
Avatar BenHardly
BenHardly
#7 | 26. Apr 2013, 20:05
Also wer Scary Movie in eine Filmkritik nimmt ... dem ist wirklich nicht mehr zu helfen :ugly: ...
rate (35)  |  rate (6)
Avatar don3112
don3112
#8 | 26. Apr 2013, 20:13
Teil 1-3 konnte man sich angucken. Teil 4 war lahm und dem Trailer nach wirds hier nicht anders sein
rate (12)  |  rate (6)
Avatar Chronicle84
Chronicle84
#9 | 26. Apr 2013, 20:27
Wie bei jeder Serie wird auch diese zum billigen B-Movie degradiert.

MAn hätte beim Humor, die Klasse von Teil 1 beibehalten sollten. Wenn mans Klasse nennen kann. Denn wirklich GUT war der auch nicht. Aber wenigstens nicht abgrundtief geschmacklos.

Ich lache gerne und schaue gerne Komödien... Aber sie sollten lustig sein und nicht peinlich. Für 3 gute Lacher gehe ich nicht ins Kino
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Eladriel
Eladriel
#10 | 26. Apr 2013, 20:35
Was für ein dummer test.
der trailer sieht schon mal lustig aus, ich bilde mir selbst eine meinung
rate (8)  |  rate (10)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Artikel > Filmkritiken > Scary Movie 5
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten