Artikel

Die Artikel-Übersicht auf GameStar.de mit Previews, Hintergrund-Berichten, Reports, Kolumnen, Interviews, Kinofilm-Kritiken und mehr.
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Special: Top 10: Die schlechtesten Filmumsetzungen

Aliens, Engel und böse Buben

Wenn wir das Wort »Filmumsetzungen« hören, haben wir sofort einen Reflex: Kann ja nur eine Gurke sein. Wir stellen Ihnen die Top 10 Gründe vor, warum Filmumsetzungen dieser schlechte Ruf vorauseilt.

Von Patrick Mittler |

Datum: 11.05.2013


Top 10: Die schlechtesten Filmumsetzungen :

Zum Thema » Top 10: Die besten Filmumsetzungen Indy, Richard und die Wüste Gleich im ersten Satz müssen wir unsere Einleitung revidieren. Ja, es gibt sie natürlich – die guten Filmumsetzungen. Wir haben die besten Lizenztitel sogar in einem eigenen Special gewürdigt.

Mit Star Trek (im Test zu Recht als Star Dreck betitelt) hat es zuletzt aber wieder mal ein Spiel geschafft, die Atmosphäre seines Leinwandvorbildes zu ruinieren. Wir haben diese Gelegenheit beim Schopf gepackt, um ein bisschen Ordnung in den Wust an Lizenzgurken zu bringen.

Dabei haben wir vorrangig jene Vertreter in unserer Liste der Top 10 schlechtesten Filmumsetzungen »gewürdigt«, die im Fahrwasser eines Kinofilms entstanden sind oder sich, wie im Falle von Platz 10, sehr stark an Filmvorlagen orientieren.

Platz 10: Kinect Star Wars

Systeme: Xbox 360
Hersteller: LucasArts
Entwickler: LucasArts
Release: 03.04.2013

Star Wars hat als Sci-Fi-Marke schon seit je her eine dunkle Seite der Macht. Dort regiert die Gelddruckmaschine und produziert durchschnittliche Kinostreifen, fürchterliche Promo-Artikel und grauenhafte Spiele – etwa Episode 1, Weihnachtslieder (etwa hier auf Amazon), einen Jar-Jar-Lutscher (einfach googeln, falls Sie einen stabilen Magen haben) oder eben Kinect Star Wars .

Klar, der Kinect-Sensor ist bei weitem keine ausgereifte Technologie. Deshalb haben wir schon erwartet, dass Kinect Star Wars nicht einwandfrei funktioniert. Was wir uns aber schon erwartet haben, sind echte Star Wars-Momente mit Bewegungssteuerung: Lichtschwertduelle aus den Filmen, den Darth Vader-Würgegriff oder gar wie einst Luke einen X-Wing aus dem Sumpf von Dagobah zu hieven.

Stattdessen gibt’s anspruchsloses Fuchteln mit unbekannten Jedis und einen Haufen Minispiele, allen voran die albernen Tanzeinlagen: Mit Prinzessin Leia wackeln wir vor Jabba the Hutt mit den Hüften und Darth Vader fordert Imperator Palpatine zum Zappel-Duell. Kein Wunder, dass erwachsene Star Wars Fans für den familientauglichen Casual-Titel nur Spott und Hohn übrig haben.

» Hier geht's zum Test von Kinect Star Wars

Kinect Star Wars
An Aufregung mangelt es dem Spiel nicht: Dauernd fliegt irgendwas in die Luft oder beschießt uns.
Diesen Artikel:   Kommentieren (71) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Sun Liao
Sun Liao
#1 | 11. Mai 2013, 11:35
Was ist denn bitte mit dem Spiel zum 'Film' "Skyline"? Das hat auf jedenfall einen Platz verdient!
rate (10)  |  rate (1)
Avatar dat random guy
dat random guy
#2 | 11. Mai 2013, 12:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#3 | 11. Mai 2013, 12:58
Also ich fand "Terminator:Salvation" gar nicht so schlecht, kommt aber wahrscheinlich daher dass ich ein absoluter T-Freak bin.
rate (5)  |  rate (12)
Avatar Knarfe1000
Knarfe1000
#4 | 11. Mai 2013, 13:00
An E.T. kann ich mich sogar noch erinnern, das hatte ein Freund von mir zu Weihnachten geschenkt bekommen.

Nach 30 Minuten lag es in der Ecke.
rate (11)  |  rate (3)
Avatar Rusk
Rusk
#5 | 11. Mai 2013, 13:02
Zitat von Sun Liao:
Was ist denn bitte mit dem Spiel zum Film "Skyline"? Das hat auf jedenfall einen Platz verdient!

Das gibt es??? Na immerhin bin ich jetzt vorgewarnt, danke. ;)
rate (17)  |  rate (1)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#6 | 11. Mai 2013, 13:08
Ja es stimmt. Alle hier genannten Spiele sind sehr große Vergewaltigungen der Filme, aber Star Wars Kinect gehört eindeutig auf Platz 1. Allein schon wegen dem dämlichen Tanzmodus. :mad:
rate (3)  |  rate (11)
Avatar Imradi
Imradi
#7 | 11. Mai 2013, 13:09
Also das erste Ghostbusters hab ich damals auf dem C64 rauf und runter gespielt. Ich fand es unterhaltsam für die Zeit damals ;)
rate (11)  |  rate (1)
Avatar DaRealization
DaRealization
#8 | 11. Mai 2013, 13:15
Da fehlt ganz klar G.I. Joe: Geheimauftrag Kobra!
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#9 | 11. Mai 2013, 13:22
Allein schon die Plätze 10 und 9 sind absolut epische Pleiten und danach wird es immer noch schlimmer:
Sehr schönes Special, Gamestar!
rate (15)  |  rate (1)
Avatar areyouinsane
areyouinsane
#10 | 11. Mai 2013, 13:30
Die schlechtesten Filmumsetzungen waren doch die Resident Evil Spiele.
Ich mein die Filme mit Milla Jovovich waren doch der absolute Knaller, dann aber kommt Capcom und bringt dazu die passenden Spiele die mit der Story garnichts zu tun haben, andere Charakter kommen vor und man kann nicht einmal Milla Jovovich selber spielen. Stattdessen spielt man mit diesem Amerikaner der so eine Frisur wie Leonardo Dicaprio hatte in Titanic.
Wobei ich ehrlich sagen muss dass diese Resident Evil 6 welches auf dem letzten Resident Evil Film basiert garnicht so schlecht ist. Kommen viele Charaktäre vor die man auch aus dem Film kennt, aber halt wieder nicht Milla Jovovich.
Dafür aber wird man wieder von diesem Riesenvieh verfolgt wie in dem zweiten Resident Evil Film.
rate (17)  |  rate (49)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten