Die besten Rollenspiele 2017 : Die besten Rollenspiele 2015/2016: Hier die RPGs mit der höchsten GameStar-Wertung. Die besten Rollenspiele 2015/2016: Hier die RPGs mit der höchsten GameStar-Wertung.

Rollenspiel-Charts 2017 / Mai - Old School bleibt New School

Die besten Rollenspiele 2017 : Dimitry Halley
(@dimi_halley)

Nachdem Mass Effect: Andromeda es nicht in unsere Topliste geschafft hat, ruht die Hoffnung des Rollenspiel-Genres weiterhin auf alten Schultern. Mit Torment: Tides of Numenera landet 2017 nicht nur ein erstklassiges Rollenspiel in unseren Charts - nein, das Oldschool-RPG zeigt auch, dass selbst vermeintliche Textwüsten ein extrem attraktives Spiel ausmachen können, wenn der Inhalt stimmt. Bei der bizarren Spielwelt von Torment können sich diverse Triple-A-Entwickler eine Scheibe abschneiden. Außerdem steckt das Rollenspiel voller netter Details: Beispielsweise kann man schon in der allerersten Szene ein Game Over provozieren, wenn man sich blöd anstellt. Was ich getan habe.

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Rollenspiele, allerdings ist natürlich nicht jeder Titel ein Hit. Deshalb entstand diese Topliste: Um die besten Rollenspiele 2016 und 2017 in der Übersicht zu präsentieren. Weil das Genre enger begrenzt ist als etwa Action- oder Strategiespiele und wir hier nur die absoluten Toptitel der letzten zwei Jahre würdigen wollen, belassen wir es bei einer Top-10-Liste. Sobald ein neues RPG-Highlight in diese Wertungsregionen vorstößt, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den neuesten Stand gebracht. Übrigens: Wer sich vor allem für die Rollenspiel-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, bekommt diese automatisch in unserer Chart-Übersicht angezeigt.

10. Grim Dawn - Wertung: 86

Es schlägt eine Brücke zwischen dem einsteigerfreundlichen Diablo 3 und dem hochkomplexen Path of Exile: Grim Dawn ist ein grandioser »Hack & Slay«-Underdog, der zum besten gehört, das sich im Action-Rollenspiel-Genre aktuell auftreiben lässt. In der düsteren Welt von Cairn kämpft der Spieler gegen finstere Dämonenhorden und erkundet nach und nach die schaurige, atmosphärische Landschaft. Vom makabren Schlachthauslevel bis zu untoten Friedhofen - die Stimmung des Settings lässt Entdecker nicht mehr los.

Bild 1 von 98
« zurück | weiter »
Grim Dawn
Screenshots von der neuen Klasse des Necromancer

Aber auch spielerisch punktet Grim Dawn auf ganzer Linie: Das hervorragende Trefferfeedback wird bestenfalls von Diablo 3 getoppt, die freie Charakterentwicklung läuft hingegen sogar Blizzards Konkurrenz den Rang ab. Wer einen Hang für Dark Fantasy mitbringt und generell ein Herz für Loot-Spiralen hat, wird in Grim Dawn endlose Stunden verbringen.

Entwickler: Crate Entertainment
Release-Datum: 25. Februar 2016
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 86

Zum GameStar-Test von Grim Dawn

9. Dark Souls 2: Scholar of the First Sin - Wertung: 87

Dark Souls 2: Scholar of the First Sin ist der perfekte Nachschub für Leute, die auch nach dem Action-Rollenspiel Bloodborne noch Lust auf Herausforderung haben. Die Collection vereint auf Current-Gen-Konsolen und PC das Hauptspiel Dark Souls 2 mit den drei Addons Die Krone des Versunkenen Königs, Die Krone des Alten Königs und Die Krone des weißen Königs. Aber auch grafisch gibt es ein Update, das das Spiel deutlich schöner aussehen lässt als in den Last-Gen-Versionen bzw. der ursprünglichen Steam-Fassung. In Scholar of the First Sin seid ihr in bester Souls-Manier ein vom Fluch geplagter Wanderer, der sich durch ein düsteres Fantasy-Königreich kämpfen muss, um Heilung zu finden.

Die drei sehr guten DLCs sind von Anfang an bei Scholar of the First Sin integriert.

Die Story wird dabei vor allem durch die Umgebungen und Item-Beschreibungen erzählt – Dark Souls 2 gibt viel Freiraum für Interpretationen, und das ist genau das, was Fans sich wünschen. Spielerisch fährt das Spiel den gleichen gnadenlosen Schwierigkeitsgrad auf wie der Vorgänger – und nachdem ihr einen der grandios designten Boss-Gegner bezwungen habt, gibt’s auch dieselben Glücksgefühle. Dark Souls 2: Scholar of the First Sin ist eines der intensivsten Action-Rollenspiele auf dem Markt, jeder Kampf fordert Geschick und Taktik. Besonders fies: Wer zu oft stirbt, büßt Teile seiner Gesundheitsleiste ein.

Entwickler: From Software
Release-Datum: 2. April 2015
Plattform: PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360
GameStar-Wertung: 87

Zum GameStar-Test von Dark Souls 2: Scholar of the First Sin

8. Star Wars: The Old Republic - Wertung: 87

Wo Disney nach und nach den alten Star-Wars-Kanon unter den Tisch fallen lässt, macht Star Wars: The Old Republic das genaue Gegenteil. Mit der Erweiterung Shadow of Revan kommt auch eine der beliebtesten Figuren des Star-Wars-Spielekosmos zurück auf die Bildfläche: Revan aus Knights of the Old Republic. Gegenwärtig erzählt Knights of the Fallen Empire die Geschichte weiter. Das MMORPG zum Krieg der Sterne hat sich seit der Ersterscheinung 2011 stetig verbessert. Und es gehört bis heute zu den Online-Rollenspielen mit der aufwendigsten Präsentation: Unzählige vertonte Dialoge, ein lebendiges Universum, das sich fortwährend im Wandel befindet, sowie eine Storyline, die Fans seit Jahren begeistert - auch in Büchern und Comics.

Star Wars The Old Republic
Gamescom-Screenshots aus »Knights of the Fallen Empire«

The Old Republic ist ein famoser Star-Wars-Traum: Als Jedi, Sith, Kopfgeldjäger, Schmuggler, Soldat und, und, und die Galaxis unsicher machen. Klar, rein spielerisch ist es keine Revolution des Genres. Aber die coolen Raids und PvP-Areale sind eine tolle Grundlage für eine grandiose Story, die seit fünf Jahren mit Events, Expansions und Updates weitererzählt wird. Wer ein Herz für die Macht hat, sollte dem Free2Play-Spiel auf jeden Fall eine Chance geben.

Entwickler: Bioware
Release-Datum: 20. Dezember 2011
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 87

Test-Update zu Star Wars: The Old Republic

7. The Elder Scrolls Online: One Tamriel - Wertung: 88

The Elder Scrolls Online war bei Erscheinen 2014 ein wahrgewordener Traum für viele Fans der Elder-Scrolls-Serie: Das Gameplay von Skyrim im Multiplayer mit zig anderen Spielern. Na gut, ein paar Anpassungen mussten für ein MMORPG schon her, aber TESO hielt sich erstaunlich nah an die Singleplayer-Vorlage und konnte spielerisch durch die Bank überzeugen. Allerdings hat das Abo-Modell mit monatlichen Gebühren zu Beginn offenbar zu viele Online-Rollenspieler eher abgeschreckt - ein paar Monate später kam dann The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited als Neuauflage auf den Markt.

The Elder Scrolls Online: Orsinium DLC
Der zweite DLC zum Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online entführt die Spieler nach Wrothgar, in die uralte, bergige Heimat der Orks.

Die Monatsgebühr entfällt, wer das Starter-Paket kauft, kann unbegrenzt viel Zeit in Tamriel verbringen. Mit dem jüngsten Update »One Tamriel führt Bethesda das MMO sogar noch näher an Skyrim, Oblivion, Morrowind, Daggerfall heran. Jetzt können wir unabhängig von unserer Gilde in ganz Tamriel Abenteuer erleben, Quests starten und unsere Fertigkeiten verbessern.

Entwickler: Zenimax Online
Release-Datum: 4. April 2014
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 86

Zum GameStar-Test von The Elder Scrolls Online: One Tamriel