Erst kürzlich veröffentlichte der Entwickler Funcom den Patch 2.1.3 für das Online-Rollenspiel Age of Conan: Hyborian Adventures. Die wohl bedeutendste Neuerung dieses Updates war die Einführung der neuen Dreamworld-Engine. Mit deren Hilfe haben die Entwickler nicht nur die allgemeine Performance des Spiels sondern gleichzeitig auch die Grafik deutlich verbessert.

So ist die Darstellung des Wassers unter DirectX 9 mittlerweile spürbar hübscher und auch die Licht- und Schatteneffekte wurden verbessert. Zudem kann die Engine unter anderem auch das Wedeln von Blättern in den Baumkronen darstellen, was der allgemeinen Atmosphäre von Age of Conan zugute kommt.