Air Conflicts: Secret Wars : Air Conflicts: Secret Wars soll im Mai 2011 erscheinen. Air Conflicts: Secret Wars soll im Mai 2011 erscheinen. Mit Air Conflicts: Secret Warserscheint im Mai 2011 eine Action-Flugsimulation, die den Spieler zum größten Teil in die Luftschlachten des 2. Weltkriegs führt. Insgesamt wird es sieben Kampagnen und 48 Missionen geben - teilweise auch im Ersten Weltkrieg. Zur Auswahl stehen 16 Flugzeuge, geflogen wird über 20 verschiedenen Landschaften. Die Missionsaufgaben reichen laut offizieller Beschreibung von Patrouillenflügen, Schleich-Missionen, Blitzüberfällen, Bomber- und Eskortierungsflügen. Nach den Einsätzen können die Charakterwerte der Spielfigur verbessert und die Flugzeuge mit Upgrades aufgerüstet werden.

Die Luftkämpfe sollen bei Air Conflicts: Secret Wars weniger simulationslastig sein, sondern werden sich wohl an Titel wie Blazing Angelsorientieren. Trotzdem sollen ähnlich wie bei Wings of Preyzwei Steuermodelle angeboten werden: Arcade und Simulation. Abschließend können bis zu 8 Spieler in verschiedenen Multiplayer-Modi antreten - im LAN oder über das Internet.

Air Conflicts: Secret Wars

Offizielle Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core 2 Duo 2.4 GHz oder AMD Athlon X2 5200+ 2.6 GHz

  • RAM: 1,5 GByte

  • Festplatte: 2 GByte Speicherplatz

  • Grafikkarte: Shader-3.0-Karte mit 512 MByte Grafikspeicher

Air Conflicts: Secret Wars erscheint nach aktueller Planung im Mai für PC, Playstation 3 und Xbox 360. Das Spiel wird vom deutschen Publisher dtp vertrieben und von Games Farm entwickelt. Erste Videoszenen in der Spielgrafik zeigt der Debüt-Trailer zu Air Conflicts: Secret Wars.