Der Entwickler Remedy möchte mit einem neuen Screenshot aus Alan Wake auf den offiziellen Twitter-Feed »Remedyalerts« der Spieleschmiede aufmerksam machen. Das Bild zeigt neben der subtilen Twitter-Einblendung auch den Protagonisten Wake mit Taschenlampe in der Dunkelheit. Im Hintergrund: Baumstämme und ein Kran. Der könnte – genau wie ein Bulldozer in einer der Präsentationen des Acion-Adventures – von der dunklen Macht im Spiel übernommen werden und auf Wake losgehen.

Alan Wake handelt vom Schicksal des gleichnamigen Romanautors, der zusammen mit seiner Frau Alice in das verschlafene Bergnest Bright Falls gekommen ist um seine Schreibblockade zu überwinden. Plötzlich verschwindet Alice spurlos und Wake stellt fest, dass er sich mitten in seinem neuesten Thriller befindet – ein Buch von dem er sich nicht erinnern kann es geschrieben zu haben.

Zuletzt konnten wir Alan Wake auf der Gamescom sehen, in der Zwischenzeit hat der Entwickler Remedy zudem eine Flucht Wakes vor der Polizei durch die Wälder gezeigt. Für Xbox 360 soll Alan Wake im Mai 2010 erscheinen, eine PC-Version ist bis auf weiteres ungewiss. Erst nach der Konsolenfassung wird der Publisher Microsoft diese Entscheidung fällen.