Alan Wake : Dem Entwickler Remedy liegen PC-Spieler sehr am Herzen. Dem Entwickler Remedy liegen PC-Spieler sehr am Herzen. Was sich zum Anfang dieser Woche bereits angedeutet hat, wurde am gestrigen Tag offiziell verkündet: Das Horror-Actionspiel Alan Wakeerscheint im Frühjahr 2012 doch noch für den PC. Diese Entscheidung scheint dem Entwickler Remedy sehr wichtig gewesen zu sein.

Das geht zumindest aus einem aktuellen Interview von Oskari Hakkinen, Head of Franchise, mit dem Magazin G4 hervor. Dieser stellte unter anderem klar, wie wichtig ihnen die Gemeinde der PC-Spieler war und auch noch immer ist.


»PC-Spieler liegen uns bei Remedy seit den Tagen von Max Payne sehr am Herzen. Das geht sogar auf die Zeit von Death Rally zurück. Death Rally erschien zuerst für den PC und war eines unserer ersten Spiele. Max, Max 2, eine riesige PC-Fangemeinde.«

Des Weiteren kam Hakkinen darauf zu sprechen, wie schwer es Remedy zu schaffen machte, dass sie zum Launch-Tag keine PC-Version von Alan Wake anbieten konnten.

»Sicher, wir wollten definitiv Alan Wake am ersten Launch-Tag für den PC anbieten. Doch die Sterne standen dafür unglücklicherweise nicht wirklich gut. Und das hat uns auf jeden Fall etwas wehgetan.«

Aktuellen Planungen zufolge erscheint die PC-Version von Alan Wake im Frühjahr 2012. Ein konkreter Release-Termin liegt noch nicht vor.

Bild 1 von 134
« zurück | weiter »
Alan Wake
Gegner kann Alan nur durch Lichteinwirkung (Taschenlampe) verwundbar machen.