Alien: Isolation : Bei der von 20th Century Fox geschützten Marke Alien: Isolation soll es sich angeblich um einen Horror-Shooter handeln, der aktuell bei Creative Assembly entsteht. Bei der von 20th Century Fox geschützten Marke Alien: Isolation soll es sich angeblich um einen Horror-Shooter handeln, der aktuell bei Creative Assembly entsteht. Nachdem am gestrigen Montag, den 21. Oktober 2013 bekannt wurde, dass 20th Century Fox kürzlich einen Markenschutzantrag für Alien: Isolation eingereicht hat, sickerten nun bereits erste mögliche Details zu den Inhalten des potentiellen neuen Alien-Videospiels an die Öffentlichkeit durch.

Wie die englischsprachige Webseite kotaku.com von einer nicht näher spezifizierten Quelle in Erfahrung gebracht haben will, handelt es sich bei Alien: Isolation um einen Horror-Shooter, der sich aktuell bei Creative Assembly in der Entwicklung befindet.

Bereits seit längerem wird das durch die Echtzeitstrategiespielreihe Total War bekannte Entwicklerstudio mit einem neuen Alien-Titel in Verbindung gebracht. Offiziell bestätigt wurde ein entsprechendes Projekt bereits 2011 durch Publisher Sega. Damals hieß es, dass das Entwicklerteam an einem Alien-Actionspiel arbeite und die Belegschaft dafür auf etwa 200 Mitarbeiter anwachsen solle. Für Creative Assembly wäre das übrigens nicht der erste Ausflug in ein anderes Genre: Unter anderem zeichnet sich das Studio auch für Spartan: Total Warrior und Viking: Battle for Asgard verantwortlich.

Den Informationen von kotaku.com zufolge übernimmt der Spieler in Alien: Isolation übrigens die Rolle von Amanda Ripley, der Tochter der in den Alien-Filmen durch Sigourney Weaver verkörperten Ellen Ripley. Im Verlauf des angeblich mit Stealth- und Horror-Elementen gespickten und in Sachen Gameplay durch Dishonored und BioShock inspirierten Spiels soll sich Amanda durch eine verlassene Raumstation kämpfen. Als Gegner soll sie es dabei wohl hauptsächlich mit nur einem Alien zu tun bekommen.

Hinzu kommen Klone und Soldaten, die Amanda offenbar nicht gerade freundlich gesinnt sind. Eine große Rolle spielen sollen Nahkampfwaffen, Belüftungsschächte und Spinde. Als Inspiration für Atmosphäre und Story soll vor allen Dingen der erste Alien-Kinofilm gedient haben.

Veröffentlicht werden soll Alien: Isolation irgendwann 2014 für die Xbox 360, die PlayStation 3, die Xbox One und die PlayStation 4. Ursprünglich soll Sega zudem eine Ankündigung im Rahmen der E3 2013 geplant haben - aus Angst vor einem ähnlichen Debakel, wie es Aliens: Colonial Marines widerfuhr, wurde das Projekt aber angeblich mindestens einmal verschoben.

Bisher wollten sich weder Sega noch Creative Assembly zu den Gerüchten äußern.

Viking: Battle for Asgard PC