Allods Online - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 11. Mai 2010  |   Publisher: gPotato
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Allods Online im Test

Fantasy-MMO meets Weltraumschlachten

Das Free2Play-MMO Allods Online spielt sich anfangs wie ein typisches Fantasy-MMO. Doch wer lange genug am Ball bleibt, wird nach Monaten Materialsammel- und Bauzeit mit gewaltigen Raumschiffen belohnt, auf denen er mit seiner Crew das Weltall unsicher macht.

Von Martin Deppe |

Datum: 21.10.2010


Zum Thema » Client für Allods Online Herunterladen und losspielen Mit Allods Online (www.allods.de) steht ein ernstzunehmender Konkurrent für Runes of Magic an. Entwickelt wurde Allods von dem russischen Unternehmen Astrum Nival, einer Sparte von Nival Interactive ( Heroes of Might & Magic 5 ), wobei den Onlinevertrieb gPotato ( Rappelz ) übernimmt. Dass Allods Online als Triple-A-Titel gehandelt wird, merkt man dem Spiel auch sofort an, da sich der Qualitätsstandard in Sachen Präsentation und Grafik an den großen Marken im MMORPG-Sektor orientiert. Selbst beim Storygerüst ist eine Parallele zu World of Warcraft nicht zu übersehen. Denn Allods Online ist quasi der vierte Teil der bekannten Echtzeitstrategie-Serie Rage of Mages , die 1998 begann und über 10.000 Jahre Hintergrundgeschichte ingame bietet. Ein ähnliches Verhältnis sieht man bei Warcraft 1 bis 3 und World of Warcraft. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen also für ein erfolgreiches MMORPG.

Die Hintergrundstory

Der Weltraum in Allods Online ist mit einer dynamischen, lebendigen Substanz angefüllt. Sie wird als astraler Raum bezeichnet. In diesem Astralraum gab es einmal den Planeten Sarnaut, das Zuhause von vielen verschiedenen Arten, die dort über Äonen lebten und sich entwickelten. Zerstörerische Kräfte des Astralraums waren der Auslöser für den Abbau und schließlich das Zerbrechen des Planeten in mehrere Inseln, von den Bewohnern Allods genannt.

Allods Online : Auf dem ersten Blick wirkt Allods wie ein ganz normales Fantasy-MMO.

Typisch Fantasy-MMO
Auf dem ersten Blick wirkt Allods wie ein ganz normales Fantasy-MMO.

Die Bevölkerung wurde durch eine unüberwindbare Kluft voneinander getrennt, und nur die archaischen Magier kannten das uralte Geheimnis der magischen Teleportation, die es ihnen erlaubte, sich begrenzt zwischen den Allods zu bewegen und ihre Macht aufrechtzuerhalten. Dies galt so lange, bis jemand vom Volk der Gibberlings einen Weg fand, sich vor dem Astralraum zu schützen und ihn zu bereisen.

Eine bahnbrechende Entdeckung, die nun uneingeschränkte Astralreisen zwischen den Allods ermöglicht und damit eine völlig neue Ära einleitet. Die Schiffe erhielten Schutz gegen die gefährlichen Kräfte, die sie andernfalls verzehrt hätten. Die Entdeckung eröffnete ein neues Zeitalter von Eroberung und Entdeckung, da das Reisen durch den Astralraum nun für jedermann möglich wurde. Jedoch führte das zu einer neuen Ära von endlosen Kriegen, da die beiden Fraktionen Liga und Imperium unermüdlich um die Kontrolle dieses neuen, selbstständig zu erschließenden Raumes kämpften.

Für die Menschen, die auf Sarnaut leben, sind Reisen, Handel, Eroberung, Entdeckung neuer Allods und Konflikte feste Bestandteile des täglichen Lebens und der gesammelten Erfahrung innerhalb des Astralraums. Dieses Eigenleben hält ständig neue Überraschungen bereit, einschließlich der schlummernden astralen Dämonen. Eine Sache ist sicher: Der astrale Raum ist unendlich und wird alles andere überleben.

PvP mit Schiffen

Wenn Sie Allods Online zum ersten Mal starten, werden Sie schon bei der Charaktererstellung ein Aha-Erlebnis haben. Neben den vielen Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren neuen Helden, die ähnlich variantenreich ausfallen wie bei World of Warcraft, ist es vor allem die grafische Qualität des Spiels, die einen staunen lässt.

Allods Online
Screenshot von den Astralschiffen

Viele Free-2-Play-MMOs besitzen zwar kein schlechtes Grafikgewand, doch was Allods Online an Optik auffährt, ist man von einem kostenlosen Spiel in dieser Qualität nicht gewohnt. Allein dadurch wird die Neugier geweckt, ob Allods Online tatsächlich hält, was es verspricht. Nämlich fulminante PvP-Schlachten mit großen Schiffen - sowie mehr als 1.500 Quests, Dungeons und Raid-Instanzen im PvE-Bereich.

Diesen Artikel:   Kommentieren (9) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar 4nt14ll3s
4nt14ll3s
#1 | 22. Okt 2010, 17:03
Hab damals die Open Beta gespielt, es ist wirklich nicht schlecht hab dann aber wegen dem sogenannten FoD aufgehört, als der Item Shop eingeführt wurde. Sie haben schon damals gesagt, dass sie daran nichts ändern werden, obwohl es haufenweise Kritik gehagelt hat.

Bin gerne bereit ein paar Euros in F2P Spiele zu investieren, vorrausgesetzt ich tue es freiwillig und erachte es als mehr oder weniger sinnvoll. Hier war und ist das mMn leider nicht der Fall.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar MasterObolon
MasterObolon
#2 | 23. Okt 2010, 12:25
Hört sich ja erstmal nicht schlecht an.
Wo ist denn die Wertung? Oder hab ich was verpasst?
Grad extra noch mal bei RoM geschaut, da gab´s damals auch ne Wertung.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar YYin
YYin
#3 | 06. Nov 2010, 19:46
Das Spiel wurde durch den Cash Shop total zerstört, würde davon abraten.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Hawkwind
Hawkwind
#4 | 14. Nov 2010, 09:25
Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen.
Das Game hat eine wunderbare Grafikpracht, spielt sich flüssig, ist gut balanced, die Welt schön animiert und bringt inovative Ideen...macht also Riesenspaß !!
Doch schon sehr früh bemerkt man / braucht man den Itemshop unabdinglich ;.z. b. der hier schon erwähnte "DEBUFF" bei Hinscheiden des Charakters, insbesondere Gildenintern in Ini´s. Das arrangieren andere Games z. b. Runes of Magic weitaus humaner.
Ein Schiff zubekommen ist ansich schon sehr langwierig...durch perm. Fluktation in der Gilde wird dies dann noch schwieriger ; dies haben mir noch spielende Ex-Mitglieder berichtet.Der Ein oder Andere kommt vllt. während dieser Phase zu der Erkennntnis...meine Kontonummer wird zu stark beansprucht...!
Für Solospieler ist dies eigentlich schon fast unmöglich und wird auch nicht unbedingt gefördert . Was die Quest´s angeht kann ich leider nicht zustimmen, manche hatten große Ähnlichkeit mit "Japangrinds" ; diese waren dann aber auch Bestand einiger grundlegender Storylines...also kein Weiterkommen - schlecht Nival..sehr , sehr schlecht...!
Nival verschenckt hier einiges an Potenzial..mir ist bewußt das so ein Free2play auch seine existenzielle Berechtigung braucht...aber hier wird am Spielspaß geschraubt...es flog daher bei mir von der Platte...Schade eingentlich!

Grüße Hawkwind
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Psyri
Psyri
#5 | 29. Nov 2010, 14:50
Mittlerweile gibt es diesen Debuff garnicht mehr. Wenn man in einer der besseren Gilden ist gibt es auch keine "perm. Fluktation" mehr. Dies ist wie in den meisten andren spielen nur die ersten 20 Lvl so.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar manimamut
manimamut
#6 | 20. Dez 2010, 23:09
Also ich hab mir das nu mal durchgelesen und hab entschieden dieses Spiel nicht zu Spielen ich würde mich wegen dem hier genannten FoD ständig nur grün und Blau Ärgern und dafür das dann das Geld zum schnelleren Debugen zu bezahlen sehe ich irgendwo nicht ein.
Ansonsten scheint das Spiel wirklich sehr schön und Interessant zu sein aber dieser FoD Nein danke

Gruß und trotzdem viel Spass damit für Euch Mani
rate (2)  |  rate (1)
Avatar lightfire
lightfire
#7 | 04. Jan 2011, 14:24
naja, allods ist allenfalls ernüchternd. ich weiß ja nich wer hier mit wunderschöner grafik argumentiert... platte texturen, ohne bumbmapping oder auffallende geometrie - ist selbst für ein f2p nicht mehr zeitgemäß.

es wirkt genauso hingeschmissen wie runes of magic, voll auf den is ausgerichtet. ohne räucherkerze geht gar nichts, auch wird man ins pvp ( das natürlich levelunabhängig ist, gezwungen - was mich da schon für highs mit 20 lv differenz umgehaun haben ist einfach nur peinlich^^). über mounts und die futterbeutel, die man permanent nachschieben muss per is will ich gar nicht erst reden. so was dreistes gibts glaub ich in keinem anderen game.
das einzige, was wirklich gut umgesetzt ist, ist das crafting in seiner mechanik.

allods kommt 1 jahr zu spät und wird es schwer haben neue spieler zu werben, denn von einer handvoll beta-blinder, die ihr kleines spiel verteidigen bis aufs blut, siehts eher mau aus. ich habs bis lv 27 durchgezogen bis die einsicht kam, hey was quälst du dich hier durch ? - du willst spielen und spaß haben und nicht arbeiten, denn bezahlte arbeit haste schon^^
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Múpfel
Múpfel
#8 | 18. Mrz 2011, 21:34
Skill hat in dem Spiel leider nichts zusagen es gibt einfach klassen gegen die man keine Chance hat (Priester). Und da man zum PvP gezwungen wird macht das leveln noch weniger Spaß als es so schon macht. Ich hab bis lvl 28 gespielt und man brauch ewig für ein lvl up. Nebein kloppen einen High lvler um. Man hat fast nur Chancen gegen gleich lvl mobs 1 lvl drüber ist schon echt heftig. So kommt leider kein flüssiges lvln auf. Optic und berufe sind top gemacht. Aber leider zu viele mankos.

Ich habs an den nagel gehängt!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Xentor
Xentor
#9 | 09. Mai 2011, 05:05
Tja, habs mal nun angefangen.
Bisher find ichs glanz lustig.

Und hey..... Lieber kauf ich mir hin und wieder nen Vorrat an irgendwas, als jeden Monat Geld abzudrücken, auch wenn ich mal nicht Spielen will nen Monat oder mehr....

Ich hab lieber n Itemshop als erzwungene Monatsgebüren + vollpreis fürs Kaufen.

Was Grafik angeht, siche rhab schon besseres gesehen, aber naja ich Spiel Spiele meist wegen dem Spass, net wegen der Grafik.

Was die Schiffe angeht. Tja als Newbe, kann ich mir irgendwie nicht vorstlelen wie man die fliegen soll *Grinst* Hab bei Youtube auch kein Video gesehen, wo das bisher einer gemacht hätte.
Na mal sehen.
rate (0)  |  rate (0)
1

ZENIMAX GERMANY GMBH The Elder Scrolls Online (Imperial Edition)
99,00 €
zzgl. 1,99 € Versand
bei Media Markt Online Shop
Roller Coaster Tycoon 3 - Deluxe Edition
6,76 €
zzgl. 2,45 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Allods Online

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 11. Mai 2010
Publisher: gPotato
Entwickler: Astrum Nival
Webseite: http://de.allods.gpotato.eu/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 716 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 47 von 250 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 30 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten