Antichamber - PC

Puzzlespiel  |  Release: 31. Januar 2013  |   Publisher: -
Seite 1 2   Fazit Wertung

Antichamber im Test

Konventionen? Drauf gepfiffen!

Leises Meeresrauschen legt sich über das Krachen unserer Denkschwarte, dazu kreischen Möwen. Ja, dieses Rätselspiel ist … erm, anders. Aber super! Wir haben das Steam-exklusive Denkspiel Antichamber im Test!

Von Tobias Bauer |

Datum: 11.02.2013


Zum Thema » Portal 2 - Test Der Pokal für das Portal » Quantum Conundrum - Test Fluffy is everything Die erste Frage: »Wo sind denn hier die Grafikoptionen?«. Nach mehrmaligem erfolglosem Hämmern auf die Escape-Taste wird uns schließlich bewusst: Wir stehen mittendrin! Ja, mit unseren Erwartungen und Gewohnheiten zu spielen, das kann Antichamber sehr gut. Aber was ist denn dieses Antichamber eigentlich? Ein Rätselspiel, dessen erste Kopfnuss es ist, das Optionsmenü zu finden.

Ganz im Stil von Portal müssen wir zig Testkammern durchlaufen, durchspringen und durchrätseln. Eines der vielen Herausstellungsmerkmale: Wie das Spiel eigentlich funktioniert, müssen wir ganz allein herausfinden. Und genau darin liegt der anfängliche Reiz.

Die ersten verwirrenden Schritte

Nach dem Start der ersten Testkammer stehen wir vor einem Abgrund und dem in die Luft geschriebenen Befehl »Spring!«. Wir gehorchen -- und fallen. Doch es folgt kein tödlicher Aufschlag auf dem schneeweißen Boden, denn sterben können wir gar nicht. Nach einigen abgedrehten und physikalisch absolut inkorrekten Räumen gelangen wir schließlich in eine Sackgasse. Ein Bild bittet uns, die Escape-Taste zu drücken.

Jetzt wissen wir endlich wofür's die in Antichamber überhaupt gibt, denn sofort stehen wir wieder im Startraum. Hier befinden sich nämlich nicht nur die Grafikoptionen, sondern auch ein Überblick aller bisher besuchten Räume, in die wir uns einfach hinein teleportieren können. Also wieder ab in den ersten Testraum, an dem wir vorher offenbar unwissentlich gescheitert sind. Jetzt bilden die Buchstaben die Frage »Gehen?«. Ein weiteres Mal vertrauen wir dem Spiel und gehen einfach los. Aus der Ego-Perspektive blicken wir nach unten und siehe da: Unter unseren Füßen bildet sich eine Brücke, die uns sicher über die Schlucht trägt.

Antichamber
Diese grüne Kanone erlaubt es uns, lange Strecken aus Würfeln zu erstellen.

Die ersten Testkammern bereiten uns ganz gut auf das vor, was folgt. Nur durch optische Täuschungen und den Verzicht auf räumliche Logik versucht uns das Spiel auszutricksen. Manchmal reicht ein einfacher Blick in eine bestimmte Richtung, um die Umgebung komplett zu verändern. Eine Treppe nach oben gehen, aber im Raum davor wieder rauskommen? Durchaus möglich.

Dann aber erhalten wir eine Art Kanone, die Würfel einsaugen und auch wieder ausspucken kann. Ab diesem Zeitpunkt sind die Rätsel hauptsächlich um den Einsatz dieser Gerätschaft gestrickt. Jetzt gilt's, Blöcke geschickt zu platzieren, um bestimmte Mechanismen auszulösen. Zum Beispiel kann ein Block durchaus als Schlüssel für Türen oder als Plattform fungieren.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (27) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Paksh1
Paksh1
#1 | 11. Feb 2013, 16:35
Ich will das in 3D Spielen ^^

Ist bestimmt nen noch größerer Mindfuck ^^
rate (24)  |  rate (2)
Avatar Kaimanic
Kaimanic
#2 | 11. Feb 2013, 16:50
Sicher Geschmackssache, aber mir gefällt es ausgesprochen gut.
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Shieky
Shieky
#3 | 11. Feb 2013, 17:03
Dieses spiel ist unglaublich gut. Kauft es ! ihr bereut nix
rate (7)  |  rate (1)
Avatar ISPY
ISPY
#4 | 11. Feb 2013, 17:08
Es ist ein wunderbares Spiel!
Ich liebe solche Welten!
Gleich weiterspielen heute Abend :)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#5 | 11. Feb 2013, 17:12
Grafisch einfach nur der blanke Horror! Würde ich in kürzester Zeit Kopfschmerzen von bekommen.
rate (2)  |  rate (44)
Avatar Jackjan
Jackjan
#6 | 11. Feb 2013, 17:24
Zitat von Morrich:
Grafisch einfach nur der blanke Horror! Würde ich in kürzester Zeit Kopfschmerzen von bekommen.


Das Game legt auch kein Wert auf Grafik sondern auf die Innovation.
Und bei diesem Spielprinzip finde ich den Grafikstil des Spiels passend.
rate (17)  |  rate (0)
Avatar Shieky
Shieky
#7 | 11. Feb 2013, 17:29
Zitat von Morrich:
Grafisch einfach nur der blanke Horror! Würde ich in kürzester Zeit Kopfschmerzen von bekommen.

echt super das spiel auf grafik zu reduzieren
rate (18)  |  rate (2)
Avatar Morrich
Morrich
#8 | 11. Feb 2013, 17:47
Zitat von Shieky:

echt super das spiel auf grafik zu reduzieren


Du hast es nicht kapiert oder? Es geht nicht darum, dass mir die Grafik nicht gefällt, sondern dass die mich einfach fertig machen würde.
rate (5)  |  rate (18)
Avatar Seine Majestät
Seine Majestät
#9 | 11. Feb 2013, 17:51
Das Spiel ist extrem annehmbar.
rate (2)  |  rate (13)
Avatar Paksh1
Paksh1
#10 | 11. Feb 2013, 18:06
Zitat von Seine Majestät:

Das Spiel ist in 3D, du Honk.


#1

Es gibt so Bildschirme die 3D Darstellungen ermöglichen eventuell hast du schonmal davon gehört als du das letzte mal im Kino warst.
Dann setzt du dir eine voll verschärfte Brille auf und die Räumliche Wahrnehmung verändert sich ^^
rate (16)  |  rate (1)

PROMOTION

Details zu Antichamber

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: Puzzlespiel
Release D: 31. Januar 2013
Publisher: -
Entwickler: Alexander Bruce
Webseite: http://www.antichamber-game.com/
USK: noch nicht geprüft
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1285 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 9 von 268 in: PC-Spiele | Adventure | Puzzlespiel
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 49 User   hinzufügen
Wunschliste: 4 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten