Patch 1.08 für Armed Assault bringt eine Menge Verbesserungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Userinterface und Stabilität. Auf einzelne Punkte weisen die Programmierer gesondert hin. So hat sich der Lichtkontrast in allen Wettersituationen verbessert. Auch Voice over net soll jetzt besser funktionieren. Die Einschläge von Projektilen werden jetzt visualisiert. Mit der Texturdetailoption 'Default' wird die Texturgröße automatisch an den verfügbaren Grafikspeicher angepasst. Die Programmierer haben auch die Logik des Teamwechsels geändert. Der Patch ist knappe 600 MByte groß und für alle Versionen ab 1.05 gedacht. Eine komplette Liste alle Änderungen lesen Sie auf Seite 2 dieses Artikels.