Assassin's Creed 4: Black Flag : Am 27. März bringt Ubisoft Assassin's Creed 4 - Jackdaw Edition in den Handel. Am 27. März bringt Ubisoft Assassin's Creed 4 - Jackdaw Edition in den Handel.

Wie Ubisoft bekannt gibt, kommt am 27. März eine »Jackdaw Edition« getaufte Box-Ausgabe von Assassin's Creed 4: Black Flag in den Handel, die das ursprünglich schon 2013 veröffentlichte Hauptspiel samt der sieben DLCs enthält, die Bestandteil des »Season Pass« sind. Der Release soll für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erfolgen. Noch fehlt es an Angaben zum Preis.

Mit den Add-On-Inhalten aus dem »Season Pass« gibt es eine Menge neues Equipment für das Actionspiel im Piratenszenario, aber auch einige neue Gebiete, Multiplayer-Inhalte und selbst Einzelspieler-Missionen.

Ein Überblick über alle sieben DLCs laut Ubisoft:

  • Totenschiff-Paket: Segel, Galionsfigur und Steuerrad bekommen ein neues, furchterregendes Gewand.

  • Krakenschiff-Paket: Inspiriert vom legendären Seeungeheuer, das fähig ist, Schiffe, Menschen und Wale gleichermaßen zu verschlucken, kann der Spieler seinem Schiff ein neues Aussehen verleihen.

  • Kreuzzug- & Florentiner-Paket: Der Spieler kann sein Schiff in den Farben von Altaïr oder Ezio erstrahlen lassen. Das Paket beinhaltet darüber hinaus vier personalisierbare Gegenstände sowie zwei neue Waffen für Edward.

  • Berühmte-Piraten-Paket: Dieses Paket beinhaltet drei neue Inseln, die zum entdecken einladen und viele versteckte Schätze bergen. Das Paket wartet außerdem mit neuen Outfits, Waffen und Schiffszubehör auf. Der Spieler kann darüber hinaus seine Multiplayer-Erfahrung mit neuen Skins und Gegenständen aufwerten.

  • Multiplayer DLC #1 -Blackbeards Zorn: Die Multiplayer-Erfahrung wird mit diesem DLC um drei furchterregende neue Charaktere, den Jaguar, die Orchidee und Blackbeard höchstpersönlich, bereichert.

  • Multiplayer DLC #2 - Halunken-Gilde: Die Sirene, der blinde Passagier und der Schamane schließen sich der Jagd an. Außerdem bietet das Paket neue Anpassungsoptionen und Moves.

  • Assassin's Creed 4: Black Flag - Schrei nach Freiheit: Der Einzelspieler-DLC beinhaltet neun Missionen mit einer in sich geschlossenen Geschichte, bei dem die Spieler Adéwalé steuern, den ersten Offizier von Edward Kenway. Adéwalé, der als Sklave geboren wurde, fand seine Freiheit als Pirat auf der Jackdaw und ist die rechte Hand von Kapitän Edward Kenway. Fünfzehn Jahre später ist Adéwalé ein ausgebildeter Assassine. Gestrandet auf Saint-Domingue ohne Waffen und ohne Crew, beginnt er sein eigenes Abenteuer.

» GameStar-Test von Assassin's Creed 4: Black Flag

» GameStar-Test von Assassin's Creed 4: Schrei nach Freiheit

Assassin's Creed 4: Black Flag - Multiplayer-Modus
Die Animationen der Charaktere wurden überarbeitet, daher wirken besondere Attacken wie dieses Rollmanöver noch flüssiger.