Assassin's Creed : In den vergangenen Wochen und Monaten wurde bereits mehrfach über mögliche Schauplätze für zukünftige Episoden der Actionspiel-Serie Assassin's Creed spekuliert. Diese Spekulationen erhalten jetzt neue Nahrung durch einige aktuellen Aussagen von Geoffroy Sardin, seines Zeichens Marketing-Chef bei Publisher Ubisoft.

Wie Sardin gegenüber dem Branchenmagazin MCV erklärt hat, könne man Hinweise auf mögliche Schauplätze in den Comics, Animations- und Live-Action-Filmen von Assassin's Creed finden. So zieht er beispielsweise die Comics als Beispiel heran, in denen die Serie unter anderem einen Ausflug in die UdSSR und das Rom zu Zeiten der Caesaren vollführt hat. Dies alles seien gute Beispiele dafür, was in den nächsten Episoden passieren könnte.

» Das Spekulations-Special zu Assassin's Creed 3 lesen

Meucheln wir uns demnach in zukünftigen Assassin's Creed-Spielen durch dsa eisige Sibirien oder das Römische Reich? Sogar der Zweite Weltkrieg war bis vor kurzem als potenzielles Szenario für Assassin's Creed 3 im Gespräch, was jedoch mittlerweile wieder dementiert wurde.

Assassin's Creed: Brotherhood
Brotherhood ist nicht Assassin's Creed 3, sondern eher Assassin's Creed 2,5. Denn der Held ...