Assassin's Creed 3? : Assassin's Creed 2 - PreviewTeaser Assassin's Creed 2 - PreviewTeaser Spekulationen über den Schauplatz von Assassin's Creed 3 gab es in den vergangenen Monaten in regelmäßigen Abständen. Mal brachte der französische Publisher Ubisoft das feudale Japan ins Gespräch, ein anderes Mal sollte die französische Revolution als Szenario dienen. Jetzt hat Ubisoft das Geheimnis in einer Telefonkonferenz gegenüber Investoren angeblich gelüftet. Aber handelt es sich dabei tatsächlich um Assassin's Creed 3? Oder womöglich doch nur um ein Addon? Darüber hüllt sich Ubisoft nach wie vor in Schweigen.

Fest steht jedenfalls, dass der nächste Teil von Assassin's Creed in Rom spielen wird - und zwar erneut mit Ezio, dem Hauptdarsteller aus Assassin's Creed 2. Demnach handelt es sich um eine astreine Fortsetzung des Action-Adventures, in der sich Ezio im kommenden Jahr gegen Tempelritter erwehren muss. Alleine daraus könnte man nun die Vermutung anstellen, dass es sich eher um eine Erweiterung handelt.

Zudem bestätigte Ubisoft entsprechende Gerüchte, wonach der nun bestätigte nächste Teil der Serie definitiv einen Multiplayer-Modus beinhalten wird. Dieser so genannte Attentats-Modus soll nach Angaben von Ubisoft "innovativ" ausfallen. Genauere Details gab Ubisoft allerdings nicht bekannt.

Für PC-Spieler steht zunächst einmal der Release von Assassin's Creed 2 an. Ob sich der am 4. März erhältliche Titel auf dem PC ähnlich gut verkauft wie auf der Konsole, scheint angesichts der bisherigen Verkaufszahlen der Konsolenversion nahezu ausgeschlossen. Mehr als acht Millionen Exemplare hat Ubisoft vom zweiten Teil mittlerweile verkauft.