Assassin's Creed Unity : Assassin's Creed Unity hatte zum Launch mit massiven Performance-Probleme zu kämpfen. Ubisoft arbeitet weiterhin an einer Lösung. Assassin's Creed Unity hatte zum Launch mit massiven Performance-Probleme zu kämpfen. Ubisoft arbeitet weiterhin an einer Lösung.

Zum Thema Assassin's Creed Unity ab 6,95 € bei Amazon.de Assassin's Creed Unity für 12,99 € bei GamesPlanet.com Nachdem das Action-Adventure Assassin's Creed Unity zu seiner Veröffentlichung auf allen Plattformen von massiven Performance-Problemen geplagt wurde, hat sich mittlerweile zumindest ansatzweise Besserung eingestellt. Der zuständige Entwickler und Publisher Ubisoft arbeitet aber weiterhin daran, auch noch die letzten Probleme auszumerzen.

In einem neuerlichen Blog-Eintrag auf ubi.com informiert das Entwicklerteam nun einmal mehr über seine aktuellen Fortschritte bei der Verbesserung der Performance von Assassin's Creed Unity auf der PS4, der Xbox One und dem PC. Unter anderem glaubt man etwa, die Ursache für das Problem gefunden zu haben - und die liegt offenbar nicht bei der relativ großen Anzahl von Nicht-Spieler-Charakteren in der Spielwelt:

»Wir haben eine neue Runde an Tests bezüglich der Menschenmenge im Spiel abgeschlossen und herausgefunden, dass die nicht im Zusammenhang mit diesem Problem steht und dass [eine Reduzierung der NPC-Anzahl] keine Verbesserung der Framerate herbeiführt. Wir werden die Menschenmenge also so belassen wie sie ist.«

Allerdings habe man auch signifikante Unterschiede zwischen den Performance-Beobachtungen vor und nach dem Release von Assassin's Creed Unity festgestellt, heißt es weiter. Man gehe deshalb davon aus, dass die Anweisungs-Warteschlange überladen werde und die Performance dadurch beeinflusst werde.

Derzeit arbeite man an diversen Behebungen des Fehlers, heißt es in dem Blog-Eintrag weiter. Wann entsprechende Patches veröffentlicht werden können, möchte man schon bald bekannt geben. Darüber hinaus nennt das Entwicklerteam einige Aspekte, die zur Performance-Verbesserung im Spiel beitragen könnten.

So möchte man einerseits einige technische Aspekte der Navigation begradigen und das Task-Scheduling verbessern. Andererseits arbeiten die Entwickler aber auch daran, die Performance für höher liegende Punkte in der Spielwelt zu verbessern.

Assassin's Creed Unity
So beginnen die Attentatsmissionen: Wir belauern ein großes Missionsgebiet und müssen selbst herausfinden, wie wir hereinkommen, die Zielperson finden, sie abmurksen und dann fliehen.