Assassin's Creed Unity : Der Patch #5 soll unter anderem die allgemeine Performance von Assassin's Creed Unity verbessern. Der Patch #5 soll unter anderem die allgemeine Performance von Assassin's Creed Unity verbessern.

Zum Thema Assassin's Creed Unity ab 6,45 € bei Amazon.de Assassin's Creed Unity für 23,99 € bei GamesPlanet.com Update (22. Februar 2015): Ubisoft hat die verschobene PC-Version von Patch #5 für Assassin's Creed Unity nun doch noch veröffentlicht. Auch die spezifischen Änderungen am PC-Ableger des Action-Adventures durch die Aktualisierung liegen mittlerweile vor:

  • Performance wurde verbessert

  • Verschiedene Probleme mit Uplay Actions und Achievements wurden behoben

  • Kleine Probleme mit dem User Interace und Rendering wurden behoben
    - Flackern mit NVidia SLI PC Konfigurationen wurde behoben

Die zwischenzeitlich ebenfalls veröffentlichten deutschen Patchnotes, die für alle Plattformen gelten, finden sich weiter unten.

Update (20. Februar 2015): Der eigentlich für den 19. Februar 2015 geplante Release des Patches #5 für die PC-Version von Assassin's Creed Unity wurde verschoben. Dies gab Ubisoft jetzt offiziell via Twitter bekannt. Warum es zu dieser Verzögerung kam, ist bisher ebenso wenig bekannt wie ein neuer Release-Termin. Diesbezüglich soll es aber schon bald konkrete Informationen geben.

Originalmeldung: Der Entwickler Ubisoft Montreal hat den Patch #5 für das Actionspiel Assassin's Creed Unity veröffentlicht- vorerst nur für die Konsolenversionen. Die PC-Fassung des Updates soll laut offizieller Aussage im Verlauf des 19. Februar 2015 erscheinen.

Der fünfte Patch entfernt unter anderem die Voraussetzung der Companion-App für den Zugriff auf bestimmte Inhalte im Spiel. Außerdem soll der Patch unter anderem die allgemeine Stabilität des Spiels verbessern sowie einige Crash-Bugs ausmerzen. Des Weiteren hat das Team einige Probleme bezüglich der Spielstände und der Missionsziele beseitigt. Außerdem haben sich die Entwickler einige Texturfehler zur Brust genommen, um diese auszubügeln. Hier die vollständigen Patch-Notes in der Übersicht:

Patch-Notes für Assassin's Creed Unity (Patch #5)

Stabilität und Performance

  • Es wurde eine Nummer von zufälligen Abstürzen in der Kampagne und im Ko-Op Modus behoben

Spielstände und Fortschritte

  • Es wurde ein Fehler behoben, dass Ausrüstungen und Outfits wieder gesperrt sind, obwohl man diese bereits freigeschaltet hat

  • Es wurde ein Korrektor für User Profile hinzugefügt um Synchronisationsprobleme zu beheben

  • Initiates und Companion App exklusive Inhalte sind nun für alle Spieler zugänglich

  • Es wurde ein Fehler behoben, dass das "Finde Leon" Ziel in Dead Kings Erinnerung 2 nicht erschienen ist

Online Matchmaking, Verbindung und Vervielfältigung

  • Behebung verschiedener Matchmaking und Verbindungsprobleme - im Match und wenn ein Match gestartet wird

  • Behebung verschiedener Vervielfältigungsprobleme zwischen Host und Clienten

  • Behebung von Problemen mit dem "Mein Club" Feature

Gameplay (Navigation, Kampf und Schleichen)

  • Es wurde ein Fehler behoben, dass die Kontrolle von Arno verloren wurde , nachdem Initiates vom Pausemenü geöffnet wurde

  • Es wurden kleine Navigationsprobleme behoben

Menüs und HUD

  • Behebung verschiedener Probleme wenn man Ausrüstungsgegenstände verbessert/hackt

  • Behebung verschiedener Probleme mit Benachrichtigungen

Welt und 3D

  • Es wurden kleine FX- und Texturenprobleme behoben

» Den Test von Assassin's Creed Unity auf GameStar.de lesen

Assassins Creed Unity
Wir können »unseren« Arno nicht nur nach Belieben einkleiden, sondern auch die Farbe seines Kostüms festlegen. Knallgelb wirkt er allerdings reichlich deplatziert.