Batman: Arkham Asylum : Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum Glaubt man einem Blogeintrag des RAM Raider, soll der Publisher Eidos die Veröffentlichung von Tests zum Actionspiel Batman: Arkham Asylum bis zum Ende des Monats untersagt haben. So weit, so normal. Ausgenommen davon sollen jedoch Magazine sein, die dem Spiel eine Wertung von mehr als 90 Punkten geben und den Dunklen Ritter auf ihr Cover drucken. RAM Raider behauptet deshalb, Tests die vorzeitig erscheinen, seien »gekauft«.

Der Publisher Eidos hat umgehend reagiert und eine Stellungnahme zu den schweren Vorwürfen veröffentlicht. Der Marketing-Chef für Eidos UK, John Brooke, dementiert jegliche Angebote des Publishers für eine verfühte Test-Veröffentlichung. »Im Hinblick auf einen Artikel des Blogs RAM Raider in dem Eidos vorgeworfen wird Testwertungen für Batman: Arkham Asylum manipuliert zu haben, möchten wir festhalten, dass es keinerlei Verhandlungen über Spielewertungen mit irgendeinem Magazin gegeben hat. Kurz gesagt enthält dieser Artikel nicht einen Funken Wahrheit, ausgenommen natürlich der Titel des Spiels.«

Batman: Arkham Asylum : Eidos soll Wertungen für Batman: Arkham Asylum gekauft haben, dementiert davon aber jegliche Kenntnis. Eidos soll Wertungen für Batman: Arkham Asylum gekauft haben, dementiert davon aber jegliche Kenntnis. Eidos geriet in der Vergangenheit bereits in die Schlagzeilen weil der Publisher angeblich versucht haben soll Wertungen für das Actionspiel Kane & Lynch: Dead Men von IO Interactive »zu kaufen«. Damals war der GameSpot-Redakteur Jeff Gerstmann eigenen Aussagen zufolge aufgrund einer vernichtenden Kritik des Spiels von seinem Arbeitgeber entlassen worden.

In Batman: Arkham Asylum versuchen Sie in der Rolle des maskierten Superhelden eine vom Bösewicht Joker angeführte Gefängnisrevolte niederzuschlagen. In Kombination aus Action- und Detektiv-Einlagen treffen Sie so die bekanntesten Figuren der Batman-Comics.

Auf GameStar.de finden Sie den Test zu Batman: Arkham Asylum pünktlich zum Verkaufsstart des Spiels am 28. August.