Batman: Arkham Knight : Batman: Arkham Knight soll auch auf dem PC mittlerweile ein fantastisches Spiel sein. Dieser Meinung ist jedenfalls der Grafikkartenhersteller Nvidia. Batman: Arkham Knight soll auch auf dem PC mittlerweile ein fantastisches Spiel sein. Dieser Meinung ist jedenfalls der Grafikkartenhersteller Nvidia.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 9,13 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Dass Nvidia maßgeblich bei der Verbesserung der fehlerbehafteten PC-Version von Batman: Arkham Knight mithilft, hat der Grafikkartenhersteller in der jüngeren Vergangenheit häufiger durchblicken lassen. Und offensichtlich ist man mit der eigenen Arbeit äußerst zufrieden. Das jedenfalls implizieren die jüngsten Aussagen des Nvidia-Technikers Tom Peterson.

In einem neuen Nvidia-Gameworks-Video äußert Peterson, dass Batman: Arkham Knight auf dem PC mittlerweile ein fantastisches Spiel sei, von dem die Spieler bei dessen Re-Release sicherlich entzückt sein werden:

Ich muss sagen, dass die Veröffentlichungen, die ich zuletzt gesehen habe, ein fantastisches Spiel versprechen. Es spielt sich großartig, es macht sehr viel Spaß und die Effekte sind beeindruckend. Und ich kann sagen, dass die Leute entzückt sein werden, sobald Warner Bros. das Spiel erneut auf Steam verfügbar macht.

Für August 2015 planen Warner Bros. und die Partner des Publishers übrigens ein erstes Interims-Update für die PC-Version von Batman: Arkham Knight. Irgendwann im Herbst soll dann der Haupt-Patch folgen. Wann genau das Spiel wieder in den Verkauf gelangt, bleibt abzuwarten.

Batman: Arkham Knight
Poison Ivy spielt eine zentrale Rolle in der Story von Arkham Knight.