Batman: Arkham Knight : Batman: Arkham Knight hat endlich den ersten seiner zwei geplanten Performance-Patches auf dem PC erhalten. Batman: Arkham Knight hat endlich den ersten seiner zwei geplanten Performance-Patches auf dem PC erhalten.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 8,99 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Nach der versehentlichen Steam-Veröffentlichung des eigentlich schon für August 2015 geplanten ersten Performance-Patches für die PC-Version von Batman: Arkham Knight wurde das Update nun auch offiziell zum Herunterladen bereit gestellt. Außerdem hat der Publisher Warner Bros. die offiziellen Patchnotes ins Netz gestellt.

Demnach gibt es unter anderem eine Verminderung der Framerate-Einbrüche, Optimierungen für die Nutzung des Systemspeichers und des VRAMs, eine verbesserte Performance auf allen GPUs (mit den neuesten Treibern) und eine Behebung der Textur-Fehler bei niedrigen Auflösungen.

Außerdem befinden sich derzeit noch weitere Update in Arbeit, die dem Spiel Support für SLI- und Crossfire-Setups, die letzten DLC- und Season-Pass-Inhalte und den Photo-Modus hinzugefügt.

Nachfolgend die kompletten offiziellen Patchnotes:

  • Reduced frame rate hitches

  • Optimizations for system memory and VRAM usage

  • Improved performance on all GPUs (requires the latest drivers)

  • More Comprehensive In-Game Settings

  • Fixed low resolution texture bugs

  • Fixed hitches when running on mechanical hard drives (HDD)

    Zusätzlich arbeiten die Entwickler derzeit noch an den folgenden Neuerungen:

  • Adding support for SLI and Crossfire

  • Adding support for the latest DLC & Season Pass content

  • Adding support for additional updates such as Photo Mode

  • Continued improvements and bug fixing for a Windows 7 specific memory issue that occurs on configurations with 8GB of system RAM and some NVIDIA GPUs during extended game play

  • Continued improvements for Windows 10 specific issues on systems with some AMD GPUs

Das Update setze übrigens einen 626 Megabyte großen Download voraus.

Trotz des neuen Patches wurde die PC-Version von Batman: Arkham Knight bisher aber nicht wieder für den Verkauf freigegeben.

Batman: Arkham Knight
Poison Ivy spielt eine zentrale Rolle in der Story von Arkham Knight.