Batman: Arkham Origins : Batman: Arkham Origins konnte sich zwar an die Spitze der UK-Verkaufscharts setzen, kommt an die Verkaufszahlen seines Vorgängers aber nicht heran. Batman: Arkham Origins konnte sich zwar an die Spitze der UK-Verkaufscharts setzen, kommt an die Verkaufszahlen seines Vorgängers aber nicht heran. Batman: Arkham Origins konnte auf den ersten Blick einen relativ guten Verkaufsstart in Großbritannien hinlegen: Wie die englischsprachige Webseite eurogamer.net berichtet, konnte sich das Action-Adventure an seinem ersten Verkaufswochenende an die Spitze der plattformübergreifenden UK-Verkaufscharts setzen.

Allerdings fuhr Batman: Arkham Origins dabei nur etwa die Hälfte der Verkaufszahlen ein, die der 2011 veröffentlichte Vorgänger-Titel Batman: Arkham City in derselben Zeitspanne erreichen konnte. Damit fällt der neueste Batman-Arkham-Ableger in etwa auf das Niveau zurück, das der 2009 erschienene erste Teil erreichte.

Komplettiert werden die Top 3 der britischen Videospielverkaufscharts übrigens von Grand Theft Auto 5 auf dem zweiten und FIFA 14 auf dem dritten Rang.

Batman: Arkham Origins
Screenshot aus dem Multiplayer-Modus »Hunter, Hunted«