Battlefield 2 : In den Multiplayer-Partien von Battlefield 2 ist immer etwas los In den Multiplayer-Partien von Battlefield 2 ist immer etwas los Eine interessante Meldung aus der Battlefield 2-Community: Die Server-Vermieter von MyInternetServices bringen frischen Wind in die etwas angeschlagene Welt der Ranked Server. Viele Fans, die einen solchen gemietet haben, kündigten kurz nach der Bestellung ihre Verträge wieder, weil sich oftmals nicht genügend Spieler auf den Servern eingefunden haben. Doof für den Vermieter, denn diesem geht somit natürlich Geld durch die Lappen. Doch jetzt naht eine lukrative Lösung für alle Beteiligten.

Mit dem System "Get Paid To to Play BF2" locken die Verantwortlichen von MyInternetServices die Spieler auf ihre Ranked Server. Wer monatlich mindestens 12 Stunden auf diesen verbringt, kann einige lukrative Preise gewinnen. Von Keyboards über Headsets bis hin zu kleineren Geldpreisen ist alles dabei, was das Herz höher schlagen lässt. Auf diesem Weg sollen sich die Server füllen, was deren Mieter erfreut und letztendlich natürlich den Umsatz ankurbeln soll.