Ein herausragender Anführer braucht Intelligenz, Glaubwürdigkeit, Menschlichkeit, Mut und Strenge. Meint Sun Tzu aus China. Der hat Die Kunst des Krieges geschrieben. In den letzten zwei Jahrtausenden haben unzählige Generäle seine Theorien getestet und sind zu dem Schluss gekommen: »Stimmt! Das Buch ist brillant!«.

Ein guter Anführer braucht außerdem Artillerie, unbemannte Aufklärungsdrohen, Radar- Scans und Hilfsgüter. Meinen Digital Illusions aus Schweden. Die haben Battlefield 2 entwickelt. In den letzten zwei Wochen haben unzählige Game- Star-Redakteure deren Theorien getestet und sind zu dem Schluss gekommen: »Stimmt auch! Das Spiel ist brillant!« Sun Tzu schaffte es, seine gesammelten Theorien über den Krieg in nur rund 60.000 deutschen Zeichen zu vermitteln. Das können wir toppen: Wir pressen unser geballtes Wissen über Battlefield 2 in nur 12.400 Buchstaben und erklären Ihnen, was das Spiel zu unserer neuen Action-Referenz macht.

Erste Reihe, Mitte

Hochrangige militärische Anführer sind wertvoll und sitzen daher in bequemen Funkwagen fernab der Front. Für Generäle sicherlich angenehm, für Shooter- Fans hingegen todlangweilig.

Battlefield 2 : Der Special Forces Soldat bringt sich in Sicherheit: Ein Panzer macht sich gerade über seinen Humvee her. Der Special Forces Soldat bringt sich in Sicherheit: Ein Panzer macht sich gerade über seinen Humvee her. Das dachten sich auch Digital Illusions (Dice), und verwarfen ihr erstes Konzept des neuen Commander-Modus’. Noch vor wenigen Wochen hieß es, der Oberbefehlshaber werde nicht als Kämpfer am Gefecht teilnehmen, sondern als reiner Stratege agieren. Im fertigen Battlefield 2 sieht das jedoch anders aus: Als Kommandant stürmen Sie nun mit den normalen Soldaten über’s Schlachtfeld! Jedoch haben nur Sie Zugriff auf die genialen Zusatzoptionen: Auf Tastendruck öffnet sich eine Kartenübersicht, in der alle befreundeten Truppen eingezeichnet sind. Mit einem praktischen Menü decken Sie darin in regelmäßigen Abständen per Radar-Abtastung alle feindlichen Einheiten im Kampfgebiet auf, senden Spionage-Drohen aus, werfen Hilfsgüter mit Munition und Medi-Packs ab und ordnen verheerende Artillerieschläge an. Das allesgeht mit wenigen Klicks sehr leicht und schnell von der Hand. Gut so, denn im Commander- Modus bekommt der Oberbefehlshaber nichts von seiner Umwelt mit und ist ein leichtes Ziel für gegnerische Kämpfer.

Black Hawk up

Wenn leichte Wagen zuerst auftauchen und die Flanken besetzen, dann stellt sich der Feind zum Kampf auf, sagt Sun Tzu. Battlefield 2 bietet weit mehr als nur leichte Wagen: Schlauchboote, Panzer, Helikopter und sogar Düsenjäger. Denn statt historischer Gefechte erleben Sie im altbewährten Conquest-Modus fiktive moderne Schlachten zwischen den USA, China und der arabischen Koalition MEC.

Battlefield 2 : Die Flak-Batterie des Schiffs stoppt jeden Hubschrauber. Die Flak-Batterie des Schiffs stoppt jeden Hubschrauber. Der Fuhrpark und die Waffensysteme entsprechen dem aktuellen Stand der Militärtechnik: Jets machen mit Hitze suchenden Raketen Jagd auf Hubschrauber, Helikopter nehmen Panzer mit kameragelenkten Geschossen unter Feuer, und Truppentransporter verbergen sich hinter blickdichten Rauchwolken. Steuerung und Fahrphysik könnten glatt aus einer Simulation stammen: Die Aufhängungen der Jeeps etwa geben realistisch federnd nach, wenn Sie mit knatterndem Motor über sonnige Strände jagen.

Die ideale Mischung aus leichter Bedienung und spielerischer Herausforderungen stellen die Hubschrauber dar. Mit den WASD-Tasten steuern Sie Auftrieb und Seitenruder, mit der Maus neigen Sie den Helikopter in die Richtung, in die Sie fliegen wollen. Das ist leichter als in Battlefield Vietnam, aber wesentlich schwerer als etwa in Joint Operations. Dafür ist das Erfolgserlebnis umso größer, wenn Sie nach wenigen Minuten Übung mit dem Black-Hawk-Hubschrauber steile Kurven durch arabische Häuserschluchten ziehen.