Bei der Microsoft- und Electronic-Arts-Pressekonferenz auf der E3 2013 hat der Entwickler DICE jede Menge Szenen aus dem kommenden Shooter Battlefield 4 gezeigt und einige Infos zum Spiel verraten.

Es wird in Battlefield 4 wieder einen Commander-Modus geben, in dem ein Spieler als General fungiert. Dieser sieht das Schlachtfeld aus der Vogelperspektive und erteilt den Soldaten seiner Fraktion Befehle. Der Commander-Modus soll auf mehreren Geräten funktionieren: auf der E3-Show zeigte DICE die Software auf einem Tablet.

Bei der Show spielten 64 Spieler simultan ein Match auf der Map Siege of Shanghai, ein DICE-Mitarbeiter spielte den General im Commander-Modus. Auf der Map stiegen die Spieler in Motorboote, Jetskis, wurden in einem Hochhaus von einem Hubschrauber unter Feuer genommen und retteten sich per Basejump aus dem Gebäude. Fragwürdiges Ende der Präsentation: Ein Flugzeug kracht in den Wolkenkratzer der anschließend effektreich einstürzt.

Bei der Microsoft-Show zeigt DICE eine Szene aus der Einzelspieler-Kampagne in dem sich ein Soldatentrupp durch un über einen Flugzeugträger kämpft. In der Sequenz beeindrucken vor allem die Wasser- und Partikeleffekte sowie die Skriptsequenzen, etwa wenn Kampfflugzeuge über das Deck des sinkenden Schiffs rutschen.

Battlefield 4 erscheint am 29. Oktober 2013.

»Alle Infos zu den Spielen der Messe findet ihr auf unserer aktuellen E3-Themenseite.