Battlefield 4 : Die USK gibt Battlefield 4 ab 18 Jahren frei. Die USK gibt Battlefield 4 ab 18 Jahren frei. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat dem Shooter Battlefield 4 eine Altersfreigabe ab 18 Jahren erteilt. Das geht aus einer offiziellen Meldung des Publishers Electronic Arts hervor. Dieser hat zudem verraten, dass das Actionspiel hier zu Lande komplett lokalisiert und in einer ungeschnittenen Fassung erscheinen wird.

Battlefield 4 ist die Fortsetzung der Shooter-Serie von EA und Entwickler DICE. Das Setting des Spiels ist erneut in einem Kriegsszenario der Gegenwart angesiedelt und dreht sich um Verwicklungen US-amerikanischer, russischer und chinesischer Streitkräfte. Der Fokus liegt dabei in erster Linie auf dem Multiplayer-Modus, aber auch eine Singleplayer-Kampagne wird es wieder geben. Diese führt den Spieler als Anführer eines Squads US-Soldaten unter anderem in den Kampf gegen russische Spezialeinheiten nach Aserbaidschan und auf eine VIP-Rettungsmission nach Shanghai.

Battlefield 4 (PS4)
Dank der Frostbite 3-Engine geht in den Levels einiges kaputt und immer mal wieder erhellen fette Explosionen wie hier das Bild.