Battlefield 4 : Battlefield 4 erhält demnächst mit »Second Assault« einen DLC, der zahlreiche Karten-Klassiker in überarbeiteter Form mit sich bringt. Nun gibt es erste Gameplay-Aufnahmen. Battlefield 4 erhält demnächst mit »Second Assault« einen DLC, der zahlreiche Karten-Klassiker in überarbeiteter Form mit sich bringt. Nun gibt es erste Gameplay-Aufnahmen. Das Entwicklerstudio DICE bringt mit dem DLC »Second Assault« für Battlefield 4 nicht nur den bislang von manchem Spieler schmerzlich vermissten Spielmodus Capture the Flag zurück, sondern hat auch Neuauflagen von vier Map-Klassikern aus früheren Battlefield-Ablegern im Gepäck.

Im Detail handelt es sich um »Operation Metro 2014«, »Gulf of Oman 2014«, »Operation Firestorm 2014« und »Caspian Border 2014«, die sich allesamt an ihren Original-Vorlagen anlehnen, jedoch mit verschiedenen dynamischen Elementen versehen wurden - ganz im Sinne des Levolution-Features, das bereits bei allen bisherigen Mehrspieler-Karten für sich im Matchverlauf dynamisch verändernde Schlachtfelder sorgt.

In der vergangenen Woche durften einige bekanntere YouTubere schon einmal einen Blick auf die überarbeiteten Mehrspieler-Karten werfen und zudem erste Gameplay-Aufnahmen anfertigen. Und die sind mittlerweile mit Genehmigung von Electronic Arts auch ins Netz gelangt:

Operation Metro 2014

Operation Metro 2014 kommt mit einigen neuen Wegen daher und weist zudem eine Vegetation auf, die in Brand gesetzt werden kann - das Feuer breitet sich dann auf Teilen der Karte aus. Außerdem können einige »Lichtquellen« ausgeschaltet und Aufzüge genutzt werden. Die weiteren Neuerungen zeigen nachfolgende Videos:

Caspian Border 2014

Caspian Border 2014 unterscheidet sich vor allen Dingen durch eine neue Mauer vom Original. Eine Änderung, die sich vorrangig auf den Fahrzeug-Kampf auswirkt. Alles weitere zeigen nachfolgende Spielszenen:

Operation Firestorm 2014

Operation Firestorm 2014 macht ihrem Namen nun noch mehr Ehre als das Original es schon tat. Überall auf der Karte sind Gaslecks verstreut, die nahe stehenden Soldaten gefährlich werden können.

Gulf of Oman 2014

Gulf of Oman 2014 sieht dem Original relativ ähnlich - abgesehen davon, dass der Strand nun deutlich felsiger ist und damit mehr Deckungsmöglichkeiten bietet. Außerdem sorgt ein heftiger Sandsturm für eingeschränkte Sicht:

Gameplay-Sammlung aller Second-Assault-Karten:

»Second Assault« erscheint zunächst zeitexklusiv für die Xbox One, wird später aber auch für alle anderen Plattformen nachgereicht. Für den heutigen Mittwoch, den 20. November 2013 ist übrigens ein Live-Stream angekündigt, in dessen Zuge alle Neuerungen des DLCs ausführlich vorgestellt werden sollen. Unter anderem wird es auch fünf neue Waffen, den Dünenbuggy als Fahrzeug und zehn neue Herausforderungen geben.

Battlefield 4 ist bereits für den PC, die PlayStation 3 und die Xbox 360 sowie in Nordamerika auch für die PlayStation 4 erhältlich. Hierzulande erscheint der Ableger für die Xbox One am 21. November 2013. Eine PS4-Version steht ab dem 29. November 2013 in den Händlerregalen.

Battlefield 4 - Die Multiplayer-Karten - Rogue Transmission / Fehlerhafte Übertragung
Setting: Kampf um eine gigantische Sattelitenschüssel. Viel freies Feld und wenige Gebäude. Ideales Jagdgebiet für Panzer und Luftfahrzeuge.
Levolution-Element: Drei riesige Türme können gefällt werden. Doof für die dort postierten Sniper.
Bester Spielmodus: Conquest
Schlechtester Spielmodus: Team Deathmatch