Battlefield 4 : EA arbeitet an einer Techdemo mit Battlefield 4 auf iOS-Tablets. EA arbeitet an einer Techdemo mit Battlefield 4 auf iOS-Tablets.

Zum Thema Battlefield 4 ab 2,49 € bei Amazon.de Battlefield 4 für 11,99 € bei GamesPlanet.com Wie Electronic Arts in seinem Blog zur Weiterentwicklung der Frostbite-Engine beschreibt, gelingt es dem Hersteller mehr und mehr, die Technologie auch auf Mobile-Geräten einzusetzen. Um das zu verdeutlichen habe man sich der Herausforderung gestellt, zumindest einige Szenen aus Battlefield 4 auf einem iOS-Tablet laufen zu lassen.

Wie EA sagt, ist es nur aufgrund Apples neuer Grafik-Schnittstelle »Metal« gelungen hierbei überhaupt Fortschritte zu erzielen, da sich damit die Hardware komplett ausnutzen ließe. Bisher hätte man stets Abstriche bei der Darstellung oder der Anzahl der berechneten Objekte in Kauf nehmen müssen.

Battlefield 4 : Battlefield 4 - iOS-Techdemo Battlefield 4 - iOS-Techdemo »Erst durch Metal wurden uns Möglichkeiten eröffnet, die bislang außer Reichweite lagen. Wir können eine hohe Wiedergabegüte sowie eine große Anzahl an Objekten erreichen«, so EA. Wie das in der Techdemo mit Battlefield 4 aussieht will der Entwickler mit den beiden Screenshots verdeutlichen, die wir in dieser Meldung zeigen.

Von einer tatsächlichen Mobile-Umsetzung des 2013 für den PC und Konsolen veröffentlichten Shooters könne aber keine Rede sein. EA betont: »Es handelt sich hierbei nur um eine Techdemo um die Engine-Kapazitäten vorzuführen, und um nichts weiter«.

Aktuell arbeitet EA auch am letzten Download-Add-On für Battlefield 4, getauft »Final Stand«. Der nächste Ableger Battlefield Hardlinesteht für 2015 in den Startlöchern.

» Zum Test von Battlefield 4: »Mit Rumms und Routine«

Die sogenannten »Levolution-Events« können teilweise von Spielern ausgelöst werden und haben Auswirkungen auf die komplette Karte.