Update: In unserem obigen Video zeigen wir euch jetzt all die kleinen Sticheleien seitens Battlefield in Richtung Call of Duty in der Zusammenfassung.

Originalmeldung: Zwischen Rivalen kommt es logischerweise immer wieder zu kleinen Nicklichkeiten oder Seitenhiebe. Da bilden auch Computerspiele keine Ausnahme. So hat es der Shooter Battlefield Hardline beispielsweise auf seinen Konkurrenten Call of Duty: Advanced Warfare abgesehen - zumindest im kleinen Rahmen.

Wie aus einem Bericht des Magazins PC World hervorgeht, gibt es in der Solokampagne von Battlefield Hardline eine Situation, in der die Spieler per Knopfdruck Respekt gegenüber einer verbuddelten Leiche zollen sollen. Das ist eine ziemlich deutliche Anspielung auf eine ähnliche Szene in Call of Duty: Advanced Warfare. Dort musste der Spieler ebenfalls auf Knopdruck einem verstorbenen Soldaten seinen Respekt zeigen. Allerdings fand dies im Rahmen eines standesgemäßen Militärbegräbnis statt.

Ob es noch weitere versteckte Anspielungen dieser Art in Battlefield Hardline gibt, werden die nächsten Tage zeigen. Der Shooter ist ab heute auch in Europa erhältlich.

Battlefield Hardline dreht sich um Gefechte zwischen Cops und Verbrechern in urbanen Szenarien. Im Multiplayer-Modus des Shooters können etwa Banküberfälle, Geiselnahmen oder die Stürmung einer Drogenplantage nachgespielt werden. Die Singleplayer-Kampagne behandelt den jungen Detective Nick Mendoza, der den Tod seines Kollegen rächen will. Das Geschehen orientiert sich an beliebten Crime-Serien im Fernsehen.

» Den Test von Battlefield Hardline auf GameStar.de lesen

Battlefield Hardline