Battlefield Hardline : Battlefield: Hardline bekommt demnächst einige Anpassungen am Waffen-Balancing. Battlefield: Hardline bekommt demnächst einige Anpassungen am Waffen-Balancing.

Zum Thema Battlefield Hardline ab 7,65 € bei Amazon.de Battlefield Hardline für 17,99 € bei GamesPlanet.com Seit knapp einer Woche ist Battlefield Hardline nun bereits erhältlich und mittlerweile gibt es offensichtlich erste Rückmeldungen aus der Community bezüglich des Balancings im Spiel - und auf die möchte das Entwickerteam bei Visceral Games nun bald mit einem ersten Patch reagieren. Wie es im Forum auf dem offiziellen Battlefield-Blog heißt, erwägt man insbesondere einige Balancing-Anpassungen an den Waffen im Spiel.

So soll etwa bei der K10 der Schaden auf 33 reduziert werden. Zudem ist eine Reduzierung des Rückstoßes bei der Saiga, der PTR, der HCAR und der HK51 geplant. Hinzu kommen eine Anhebung des Schadens bei der .410 Jury, der FMG-9 und M/45. Zudem wurde der minimale Schaden der Battlerifle auf 25 angehoben und der AKM auf 24 reduziert.

Nachfolg die Original-Übersicht der Änderungen am Waffen-Balancing:

  • K10: Reduce bullet damage to 33

  • Saiga and PTR: reduce recoil to bring more in line with Cop faction DMRs

  • HCAR and HK51: reduce recoil to bring more in line with SCAR-H and SA-58

  • .410 Jury: Increase damage per pellet to become more effective

  • FMG-9 and M/45: Increase damage per round to 25 and push out falloff start range to make these weapons more effective

  • Battlerifle min damage increased to 25 across the board

  • AKM min damage reduced to 24

All diese Änderungen wurden bereits getestet und für sinnvoll befunden. Wann genau der Patch mit den Anpassungen veröffentlicht wird, ist bisher aber nicht bekannt.

» Battlefield Hardline Test - Evolution in Schrittgeschwindigkeit

Battlefield Hardline