Battlefield Play4Free - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 04. April 2011  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2   Fazit Wertung

Battlefield Play4Free im Test

Früher war alles besser

Electronic Arts hat mit Play4Free den grandiosen Multiplayer-Shooter Battlefield 2 neu aufgelegt: Ein bisschen hübscher, viel unkomplizierter und komplett kostenlos. Aber auch umsonst? Unser Test zeigt's.

Von Fabian Siegismund |

Datum: 16.04.2011


Zum Thema » Battlefield Play4Free - Test-Video Kommentierte Spielszenen & Fazit » Special: Map-Vergleich Battlefield 2 vs. Play4Free Der Hardcore-Spieler kann über den Boom der Casual Games nur unverständig den Kopf schütteln: Wer hat denn bitte Spaß an bunten Simpelspielchen und kostenlosen Light-Versionen großer Titel, wo es doch viel bessere »richtige« Spiele gibt? Für diese Zweifler hat Electronic Arts nun den Multiplayer-Shooter Battlefield Play4Free geschaffen: Augenscheinlich eine kostenlose Neuauflage von Battlefield 2 , die zwar inhaltlich eingedampft wurde, dafür aber auch nichts kostet. Das klingt für echte Genre-Fans allemal interessanter als EAs letzter Streich diesen Kalibers, der Gratis-Shooter Battlefield Heroes , doch die Frage bleibt: Wie viele Abstriche kann man bei einem Spiel akzeptieren, nur weil es gratis ist?

Battlefield Play4Free
Und zum Abschied Tschüss! Der feindliche Soldat winkt uns nach unserer Messerattacke nochmal freundlich zu.

Vier Klassen

Wie in Battlefield Heroes legen Sie in Battlefield Play4Free zu Beginn des Spiels einen Charakter an, der fortan zu Ihrem festen Alter Ego wird. Dabei haben Sie die Wahl zwischen vier Klassen: Sturmsoldat, Scharfschütze, Sanitäter und Pionier.

Battlefield Play4Free : Den Defibrillator gibt's frühestens ab Level 6. Den Defibrillator gibt's frühestens ab Level 6. Die entsprechen weitestgehend ihren Pendants aus Bad Company 2, und genau wie dort müssen Sie in Play4Free kriegsentscheidende Ausrüstung erst mit Erfahrungspunkten freischalten. Mit jedem Rangaufstieg erhalten Sie einen Trainingspunkt, den Sie wie in einem MMO in zwei Talentbäume investieren. So erwerben Sie zum Beispiel im Bereich Ausrüstung die Fähigkeit, Granaten zu werfen, in der Kategorie »Kampferfahrung« gibt’s Upgrades für den Kämpfer selbst, etwa höhere Bewegungsgeschwindigkeit. Wie schon in Bad Company 2 hat der Sanitäter Startschwierigkeiten, denn den Defibrillator können Sie frühestens mit Level 6 freischalten.

Das Kaufsystem

Einmal ausgewählt, dürfen Sie die Klasse Ihres Alter Ego nicht mehr wechseln. Sie können höchstens einen zweiten Charakter eines anderen Typs erstellen. Allerdings nur einen, danach müssen Sie für weitere Kämpfer-Slots zahlen. Denn natürlich will EA mit Play4Free auch Geld verdienen, und zwar durch sogenannte Mikrotransaktionen, also Kleinstkäufe.

Battlefield Play4Free
Combat Defibrillator

Für virtuelle Gegenstände und Charaktere zahlen Sie mit »Battlefunds«. 700 Stück gibt’s für fünf Euro, je mehr Sie bestellen, desto günstiger werden die. Ein zusätzlicher Kämpfer-Slot kostet 140 Battlefunds, also rund einen Euro. Jeder Soldat startet mit einer Standardwaffe, bessere Knarren gibt’s nur gegen Bezahlung. Für die MP7 in der besonders treffsicheren Veteranen-Ausführung müssen Pioniere beispielsweise 630 Battlefunds berappen, also gut vier Euro. Wer dann auch noch Klamotten shoppen will, also Kopftücher, Camo-Overalls oder Sonnenbrillen, kann allein dafür schon zehn Euro verballern. Da kommt demnach ganz schön was zusammen.

Battlefield Play4Free : Die drei Karten von Play4Free bieten genügend Spielraum für Scharfschützen. Die drei Karten von Play4Free bieten genügend Spielraum für Scharfschützen. Alternativ mieten Sie den Kram oder finanzieren ihn mit »Battlecredits«. Das ist virtuelles Geld, das Sie sich nach und nach erspielen. So gelangen Sie auch kostenlos an frische Knarren, allerdings halten die dann maximal drei Tage. Das Arsenal von Play4Free ist recht überschaubar: vier Pistolen, vier Schrotflinten und vier klassenexklusive Hauptwaffen (die meisten davon zusätzlich in der verbesserten Veteranen-Variante), das war’s. Allerdings läuft das Spiel derzeit offiziell noch als Beta-Version, erfahrungsgemäß werden im Laufe der Zeit neue Waffen, Klamotten und Ausrüstungsgegenstände hinzukommen.

Die Karten

Play4Free enthält bislang drei Schlachtfelder, allesamt Nachbauten beliebter Karten aus Battlefield 2: Oman, Karkand und Sharqi Peninsula. Die Entwickler haben die Maps optisch aufgehübscht, zum Beispiel neue Beleuchtung, verbesserte Raucheffekte und Grasflächen hinzugefügt.

Battlefield Play4Free : Wer fliegen will, muss einen Trainingspunkt investieren. Das soll Idiotenpiloten abschrecken - tut's aber nicht. Wer fliegen will, muss einen Trainingspunkt investieren. Das soll Idiotenpiloten abschrecken - tut's aber nicht. Trotz der modernisierten Maps wirkt Play4Free im Konkurrenzvergleich optisch veraltet. Zerstörbare Umgebung wie in Bad Company 2? Fehlanzeige. Wie im guten alten Battlefield 2 bleiben Sie auch in Play4Free mit einem Panzer an mickrigen Holzzäunen hängen. Neben den Panzern werden Sie in Play4Free alle Fahrzeuge aus Battlefield 2 wiederfinden - auch die Jets!

In Play4Free darf nicht jeder ins Cockpit steigen: Für Helis und Flugzeuge müssen Sie zuerst einen Trainingspunkt investieren. Dadurch werden nur noch die Spieler zum Piloten, die auch wirklich fliegen wollen. Ob die’s dann auch können, ist natürlich eine andere Frage. Ein weiteres Problem: Auf Oman starten die angreifenden Amerikaner auf einem Flugzeugträger. Wenn dann nicht genug Piloten im Team sind, um die Transporthubschrauber zu steuern, muss sich die Mannschaft auf Schlauchboote verteilen. Und die sind leichte Ziele für die Verteidiger an Land.

Diesen Artikel:   Kommentieren (53) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Flodinho
Flodinho
#1 | 16. Apr 2011, 12:16
genauso seh ich das.... ich habe das in der closed beta angespielt.... bis auf lags und das schlechte spielprinzip wars ok... doch als dann die wucherpreise kamen wurds mir echt zu bunt!
rate (25)  |  rate (4)
Avatar Fred DM
Fred DM
#2 | 16. Apr 2011, 16:44
weil ich als Battlefield-veteran eingeladen wurde, hab ich es auch mal ausprobiert. ich finds enttäuschend. weniger spieler als in BF2, kaum waffenauswahl (es sei denn man zahlt bares geld), umständliche klassenwahl, noch weniger teamwork als sonst schon, und die grafik empfinde ich auch als schlechter.

habs aufgegeben und wieder gelöscht. BF Heroes ist da viel gelungener. oder gleich wieder BF2.
rate (10)  |  rate (4)
Avatar gorgos
gorgos
#3 | 16. Apr 2011, 21:13
Lieber für ein paar Euro die BF2 Complete Collection kaufen. Hat man mehr von.
rate (16)  |  rate (3)
Avatar ichtanzesalsa
ichtanzesalsa
#4 | 17. Apr 2011, 14:07
@Fabian Siegismund

"Weil dann auch noch das Squad- und Commander-System fehlt"

Naja das Commander System wird im dritten Teil auch fehlen, genauso wie der Lan Modus oder die Möglichkeit Mods zu machen. Und gerade die Mods waren es doch die aus der Battlefield Reihe nochmal einiges rausgeholt haben (bsp. Pirates, Forgotten Hope, Desert Combat)

Heute möchte man den Spielern das Erstellen von Mods verbieten um DLCs verkaufen zu können. Ich finde sowas solltet ihr mal mehr anprangern!
rate (11)  |  rate (5)
Avatar mako_zero
mako_zero
#5 | 17. Apr 2011, 17:03
Ne des kann nix. BF2 für ist da echt ein besserer Tip.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Dr.Popeye
Dr.Popeye
#6 | 17. Apr 2011, 17:05
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Arius
Arius
#7 | 17. Apr 2011, 17:06
mein Problem ist ja wenn ich Battlefield play4free spiele frage ich mich permanent: Warum spielst das? Spiel doch Bad Company 2 das ich ja auch auf meinem Rechner habe und einfach besser ist (is ja auch nicht kostenlos).

-> Ich werde deswegen bei Bad Company 2 bleiben bis endlich BATTLEFIELD3 kommt :D
rate (5)  |  rate (2)
Avatar hexer hext
hexer hext
#8 | 17. Apr 2011, 17:12
Spielt SAUERBRATEN!!!
rate (6)  |  rate (6)
Avatar Lexodus
Lexodus
#9 | 17. Apr 2011, 18:01
Tolles Video, Gamestar macht einfach richtige Fun-Tests. Die Moderatoren/Reviewer sind der hammer^^
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Kuomo
Kuomo
#10 | 17. Apr 2011, 18:15
bisschen FAiL das teil
rate (3)  |  rate (5)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION

Details zu Battlefield Play4Free

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 04. April 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: EA Easy
Webseite: http://battlefield.play4free.c...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 739 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 44 von 172 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 85 User   hinzufügen
Wunschliste: 5 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten