Bionic Commando - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 17. Juli 2009  |   Publisher: Capcom
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Bionic Commando im Test

Kletter-Action jetzt auch für PC

Der mechanisch aufgemotzte Held aus Bionic Commando schleudert Kisten, Autos und sich selbst durch die Gegend. In unserem Test klären wir, ob die PC-Fassung des Actionspiels von Capcom gut umgesetzt wurde.

Von Petra Schmitz |

Datum: 17.07.2009


So ist sie, die Science-Fiction-Regierung im Actionspiel Bionic Commando: Erst klöppelt sie sich aus Mensch und Maschine Supersoldaten zusammen und schickt die mächtigen Kreationen in den Krieg. Ist der Krieg vorbei, werden die künstlich verbesserten Menschen verteufelt und darum gebeten, sich von ihren mechanischen Körperteilen zu trennen. Nathan Spencer, Ex-Supersoldat, hat weniger Glück, der sitzt gar in der Todeszelle. Bis die so genannten BioReign-Terroristen die Metropole Ascension City mit einer Bombe in einen gigantischen Schrottplatz verwandeln. Aus Nathan wird plötzlich der Mann der Stunde, er soll den Terroristen zeigen, wo sein bionischer Arm hängt. Man lässt ihn frei und schickt ihn auf eine gefährliche Mission. Ja, so ist sie, diese Science-Fiction-Regierung. Dass sich am Ende alles natürlich ganz anders darstellt, als es zu Beginn scheint, läuft unter »Standard-Dramaturgie« von Actionspielen mit Verschwörungsklimbim und Terroristen.

» Test-Video zu Bionic Commando ansehen

Bionic Commando - Testversion

Bionic Commando : In einer riesigen Kaverne soll Nathan ein Relais (links) hacken. Aber erst muss eine fliegende Drohne aus dem Weg geräumt werden. In einer riesigen Kaverne soll Nathan ein Relais (links) hacken. Aber erst muss eine fliegende Drohne aus dem Weg geräumt werden. Bionic Commando ist zum einen die Fortsetzung eines über zehn Jahre alten NES-Klassikers, zum anderen handelt es sich bei dem Actionspiel um eine waschechte Konsolenportierung. Immerhin erschien der Titel bereits im vergangenen März für die Xbox 360 und die Playstation 3. Jedoch stellt Bionic Commando auch eine Besonderheit dar, denn welche Umsetzung kann schon von sich behaupten, dass sie mit Maus und Tastatur deutlich besser zu steuern ist als mit einem Gamepad?

Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar raxxxor18
raxxxor18
#1 | 17. Jul 2009, 16:58
Schade, scheint Potenzial verspielt zu haben. Aber dass sich ein Konsolenport schlecht mit Gamepad steuern lässt hab ich auch noch nicht gesehen!
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Petra Schmitz
Petra Schmitz
#2 | 17. Jul 2009, 17:03
Nicht schlecht, nur schlechter. Weil Eingewöhnungszeit. Die entfällt mit Maus + Tastatur.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar US-Klempner
US-Klempner
#3 | 17. Jul 2009, 17:23
Das ist jetzt aber nicht "Bionic Commando Rearmed", oder? *verwirr* Das gab's doch auch noch irgendwie...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar x4rd45
x4rd45
#4 | 17. Jul 2009, 17:34
rearmed war nur die neuauflage vom klassiker um die wartezeit zu überbrükcen
rate (2)  |  rate (0)
Avatar raxxxor18
raxxxor18
#5 | 17. Jul 2009, 17:40
Dann hab ich wohl "fummelig mit Gamepad" falsch interpretiert. Naja, alle Shooter sind mit nem Gamepad eigentlich fummelig...

Das hier ist übrigens die erste Spieleschachtel auf dem ich das neue USK-Logo sehe, irgendwie gefällts mir auch besser. Wirkt durch die leichte Transparenz nicht mehr so aufdringlich wie mit dem weissen Rand.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar MaNToRoK
MaNToRoK
#6 | 17. Jul 2009, 19:31
Ich versteh immer noch nicht, wieso laut der GS eine 9600 besser ist als eine 8800/9800...
rate (6)  |  rate (0)
Avatar andiroch
andiroch
#7 | 17. Jul 2009, 20:02
Das mit der Steuerung gilt übrigens für jeden Shooter. Weil Shooter (Alles wo man mit Fadenkreuz zielt) mit Gamepad einfach nicht geht. Ja, ch habe es probiert, ich gewöhne mich auch nicht dran. Spielt sich immer wie mit Krücken.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Timo@Mtl
Timo@Mtl
#8 | 19. Jul 2009, 02:03
Prototype ftw?!?
Sieht mir steuerungs- und featuretechnisch ein bisschen arg nach Prototype aus... naja und diese schwing-animationen sind nicht so der bringer.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar Wynyard
Wynyard
#9 | 20. Jul 2009, 09:06
Gibt es für das Game eigentlich auch einen Multiplayer?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Crysis-Hero
Crysis-Hero
#10 | 22. Jul 2009, 01:05
Na gut die steuerung ist am anfang etwas fummelig aber mit der zeit gewöhnt man sich daran so das die steuerung kein problem darstelt
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Bionic Commando

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 17. Juli 2009
Publisher: Capcom
Entwickler: GRIN
Webseite: http://www.bioniccommando.com/de
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1796 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 94 von 206 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 45 User   hinzufügen
Wunschliste: 10 User   hinzufügen
Bionic Commando im Preisvergleich: 2 Angebote ab 4,78 €  Bionic Commando im Preisvergleich: 2 Angebote ab 4,78 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten